Durchsuchen nach


  • KleinMontMartre in der Klever Straße

Sie sehen gerade 10 Beiträge für 2016

Museums-Pass

Mit dem Kombi-Ticket können Sie alle drei Xantener Museen:

  • LVR-Archäologischer Park Xanten mit RömerMuseum
  • StiftsMuseum Xanten
  • SiegfriedMuseum Xanten
     

besuchen und Geld sparen! Statt 17 € kostet der Eintritt 13 € für alle Museen.  Kurgäste zahlen nur 12 €.

Erhältlich bei der Tourist Information, an den Museumskassen und bei vielen Vermietern.

Xantener haben weiterhin preiswerten Zugang zum Park mit einer Jahreskarte, die sie als Einheimische an der Kasse des APX kaufen können.


KleinMontMartre in Xanten

    • Lothar_Meunier_web
    • Lothar_Meunier_web
    • kleinmontmartre 2
    • kleinmontmartre 2
    • kleinmontmartre 3
    • kleinmontmartre 3
  • Vorheriges
  • Nächstes

Französisches Flair zum Ferienausklang

Am letzten Wochenende der NRW-Sommerferien, den 26. und 27. August, findet rund um die Klever Straße in Xanten der Kunstmarkt KleinMontMartre statt. Die Atmosphäre mit französisch anmutendem Charme erinnert an den Pariser Stadtteil und Künstlerhügel Montmartre.

Am Samstag haben die Stände von 11.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr als 50 Künstler zeigen und bieten auf dem Kunstfest KleinMontMartre ihre meist dekorativen Kunstwerke zum Verkauf an. Bilder, Graphiken, Fotografien, Skulpturen und Objekte decken ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens ab. An einigen Ständen sind Kunsthandwerker mit erlesenen Objekten, die einen Gebrauchswert haben, vertreten.

2017 sind wieder altbewährte Künstlerinnen und Künstler dabei. Einer ist Nacir Chemao. „Sich auf Chemaos Malerei einzulassen bedeutet, sich auf die Reise zu machen.“, so der Künstler selbst. Er wurde in Casablanca geboren und lebt und arbeitet in Duisburg. Er ist gleich hinter dem Klever Tor zu finden.

Aber wie immer gibt es auch Neues zu entdecken. Da ist z. B. Nina Boos aus Oldenburg, die Inspirationen aus dem Alltag humorvoll und subtil in Malerei in Pastell, Acryl und Öl verarbeitet.

Konzerte und Straßenmusik bereichern das Kunstfest. Am Samstag tritt von 20.00 bis 22.00 Uhr die bekannte Chansonnière Rachel Montiel mit ihrem Akkordeonisten Matthieu Pallas auf. Französische Musette-Musik, das ist die französische Akkordeonmusik, die wie kein anderer Musikstil Erinnerungen an Frankreich wach werden lässt. Mit Titeln wie "Sous le ciel de Paris", "Oh Champs Élysée" oder "Milord" fühlt sich die Zuhörer sofort in die Seine-Metropole versetzt.

Ausdrucksstark und beeindruckend, wandlungsfähig und melancholisch, warm klingend, in der Tiefe ist die Stimme von Rachel Montiel. Sabine van der List, die Chefin der Tourist Information Xanten ist begeistert „Eine Stimme, die unter die Haut geht!“

Am Sonntag von 11.00 bis 13.00 Uhr – zur besten Frühschoppenzeit - verspricht auch das Konzert mit Lothar Meunier französisches Flair. Seit vielen Jahren ist Lothar Meunier mit handgemachter französischer Akkordeonmusik in Deutschland unterwegs.

Er versteht es, mit Musikalität, Charme und dem Gefühl für die Wünsche des Publikums zu überzeugen. Mit Musette-Musik und Chansons von Edith Piaf, Gilbert Bécaud, Yves Montand, Charles Trenet, Charles Aznavour und vielen anderen Chansonniers bringt Lothar Meunier ein Stück Frankreich nach Xanten.

Ehrenamtliches Engagement macht KleinMontMartre auch zu einem Fest der Xantener Bürger. Vom Lion´s Club gibt es wie immer Reibekuchen, die Kenia Gruppe des StiftsGymnasiums verkauft Kaffee und Kuchen, der Kiwanis Club hat einen Stand mit Second-Hand-Taschen und die Tuwas Genossenschaft verkauft Mode und Taschen, gefertigt von Flüchtlingen. Ein beliebter Treffpunkt ist der Weinstand des Fördervereins der DPSG, Stamm St. Viktor.

Die Gastronomie der Klever Straße bietet Kulinarisches an, französische Flammkiuchen werden auf der Straße zum Verkauf angeboten.

Mit dem Wehrgang öffnet sich KleinMontMartre zur Stadt. Die Klever Straße ist eine der schönsten Straßen Xantens und mit mittlerweile drei Galerien, einem Ausstellungsraum und zwei Antiquariaten wohl der beste Veranstaltungsort für ein Kunstfest.

Die Tourist Information organisiert das Kunstfest im Auftrag des Vereins Stadtkultur Xanten e.V. Projektleiterin Beate Spira freut sich, dass die Kulturstiftung Sparkasse Niederrhein die Veranstaltung finanziell unterstützt.


Drachenführung für Kinder am 6.8.

    • Drachenführung
    • Drachenführung

Am Sonntag, 6. August, bietet die Tourist Information Xanten um 11.00 Uhr noch einmal eine offene Führung für Familien mit Kindern an. Gästeführerin Bärbel Melchers begegnet einem kleinen, einsamen Drachen, der sich in Xanten auf die Suche nach Artgenossen macht.

Maximal 25 Personen können zum Sonderpreis von 2,00 € an der ca. 45-minütigen Führung teilnehmen. Die Tickets sind am 6. August in der Tourist Information Xanten erhältlich. Von dort startet der Rundgang.

Bei ihrer Tour durch die Stadt lernen die Kinder etwas über die Geschichte Xantens. „Die Führung mit der Handpuppe „Faffi“ macht mir viel Spaß, ist aber auch eine besondere Herausforderung, weil ich nicht direkt mit den Kindern rede, sondern über die Puppe kommuniziere“, sagt Bärbel Melchers, die im Amateurtheater auf der Bühne steht und in Xanten Kostümführungen anbietet.

Ansonsten ist diese Führung jederzeit für Gruppen mit Kindern von 5 bis 10 Jahre buchbar.

Viele weitere offene Führungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Gruppenführungen, die Sie jeder Zeit buchen können, finden Sie auf diesen Seiten.



Goldener Oktober: Ausflug mit dem Bollerwagen

Bei schönem Wetter unternehmen Sie mit Ihrer Familie oder im Freundeskreis einen ausgiebigen Ausflug in Xantens Grümanlagen. Unser Bollerwagen ist vollgeladen mit spannenden Spielen für Groß und Klein.

Wählen Sie aus 2 Programmen aus!

Mit Drachenführung und Wertgutschein oder mit Klompenführung und Mittagessen.

Alles Weitere dazu!

Ebenfalls neu und unterhaltsam: Unser Programm "Familienausflug"!

    • Drachenführung
    • Drachenführung

Römisches Handwerkerfest: 8.+9.7.

Zahlreiche Akteure präsentieren ihr handwerkliches Können und laden zum Mitmachen ein.

Zwei volle Tage lang wird im APX gewebt, geschnitzt und gehämmert. Wie die Römer vor fast 2000 Jahren ohne Strom und moderne Technik arbeiteten, zeigen Fachleute mit ihrer liebevoll rekonstruierten Ausrüstung.

Mit Geschick, Muskelkraft und technischer Raffinesse stellen sie ihre Fertigkeiten unter Beweis. Bauleute, Holzhandwerker, Schuhmacher, Knochenschnitzer, Weber, Schmiede, Fischer und Töpfer, aber auch Ärzte, Lehrer und Schreiber sind Teil der bunten Palette handwerklicher Berufe in der Antike.

Ein reiches Mitmachprogramm lädt Kinder ein, ein eigenes „Gesellenstück“ anzufertigen. Entdecken, Fragen, Mitmachen – so wird das Fest zum einmaligen Familienerlebnis.


    • Foto: Axel Thünker
    • Foto: Axel Thünker

30. 10. - 3.11. Schienenersatzverkehr

Auf der Bahnlinie RB 31 "Niederrheiner" zwischen Duisburg und Xanten verkehrt wegen Bauarbeiten auf der Strecke zwischen Moers und Xanten einen Schienenersatzbus.
Fahrräder können Sie leider nicht mitnehmen.


Zum Ersatzfahrplan als PDF-Datei


Gottesdienste im Dom St. Viktor bis Neujahr

Eine Übersicht über die Gottesdienste an Weihnachten und zum Jahreswechsel hat die Propsteigemeinde veröffentlicht.

Zur Liste der Gottesdienste

    • Foto 4 xantener dom marienaltar
    • Foto 4 xantener dom marienaltar

Tickets für das Silvesterkonzert

H-Moll Messe von J.S. Bach im Xantener Dom

Für das Silvesterkonzert um 19.30 Uhr am 31.12. unter der Leitung von Lucius Rühl sind die Karten ab 28.12. nur noch persönlich in der Tourist Information Xanten erhältlich.

Am 31. 12. ist die Tourist Information geschlossen.
Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 18.30 Uhr im Dom.




Ostermarkt 8.+9.4.

Xantener Frühling 2017

Etwa 70 Aussteller machen einen Besuch auf dem Xantener Markt am Wochenende vor Ostern zu einem abwechslungsreichen Erlebnis für die ganze Familie. Kunsthandwerk, Geschenke, und Dekoration, Tiere und andere Attraktionen für Kinder, hochwertige kulinarische Angebote... 

Und am verkaufsoffenen Sonntag können die Besucher in der gesamten Innenstadt von 13.00 bis 18.00 Uhr stöbern und einkaufen.

    • Schafe auf dem Ostermarkt
    • Schafe auf dem Ostermarkt

Theaterfahrten in der neuen Spielzeit

Angebot für Xantener Bürger

Theaterfreunde, die schöne Abende im Theater genießen möchten, haben in der Spielzeit 2016/2017 dazu wieder reichlich Gelegenheit. Der komfortable Theaterbus bringt die Kulturfreunde zur Spielstätte und zurück. Der Bus hält in Xanten und allen Ortschaften,

Im Theater Duisburg, Theater Krefeld und im Stadttheater Emmerich sind alle Sitzplätze im Parkett und barrierefrei, im Musiktheater im Revier gibt es ebenfalls gute, teilweise barrierefreie Plätze im Parkett und Sitzplätze im ersten Rang.

Die Teilnehmer melden sich verbindlich an bis ca. fünf Wochen vor dem Aufführungsdatum in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9 oder unter der Telefonnummer 02801-772-200.

Die Spielzeit startet am Sonntag, den 23. Oktober 2016 um 18.00 Uhr mit dem Musical Anatevka von Jerry Bock im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Das Ticket inklusive Transfer kostet 39,00 €. Anatevka ist ein kleines ukrainisches Dorf. Dort leben zur Zarenzeit der arme jüdische Milchmann Tewje und seine Frau Golde, stolze Eltern von fünf heiratsfähigen Töchtern. Doch die politische Lage überschattet das Privatleben immer mehr …

Mit der Operette Frau Luna von Paul Lincke geht es Freitag, den 11. November 2016 um 19.30 Uhr weiter. Der Preis für die Busfahrt zum Theater Krefeld und für die Vorstellung beträgt 31,00 €. Der Berliner Mechaniker Fritz will mit seinen Freunden der trostlosen Welt entfliehen und befindet sich nach ein paar Gläsern Bier auf einer Mondfahrt. Der Mond scheint ein großer Vergnügungspark zu sein und es kommt zu einigen amourösen Turbulenzen...

Am Samstag, den 10. Dezember 2016 um 18.00 Uhr findet die Aufführung der Oper Hänsel und Gretel von Engelbert Humperdinck statt. Das Ticket und die Fahrt nach zum Theater Duisburg kosten für Erwachsene 35,00 €, für Kinder und Jugendliche 22,00 €. Die Musik ist eine Mischung aus volkstümlichen Kinderliedern und spätromantischer Orchestermusik. Die Inszenierung begeistert seit ihrer Premiere jedes Jahr die Generationen, die gemeinsam in die Familienvorstellungen kommen.

Das Schauspiel Honig im Kopf wird Donnerstag, den 5. Januar 2017 um 20.00 Uhr im Stadttheater Emmerich aufgeführt. Die Kosten für Bus und Aufführung betragen 25,00 €. Amandus, bisher das humorvolle und geschätzte Oberhaupt der Familie, erkrankt an Alzheimer. Nur seine Enkelin Tilda will sich auf den alten Mann, der zusehends verfällt, einlassen. Die Bühnenfassung des Films von Til Schweiger packt ein ernstes Thema auf eine leichtfüßige und feinfühlige Art an. Mit Karsten Speck in der Rolle des Sohns.

Dienstag, den 7. Februar 2017 um 19.30 Uhr macht der Bus Halt am Duisburger Theater für die Operette Der Graf von Luxemburg von Franz Lehar. Das Ticket für Bus und Vorstellung kostet 45,00 € Um eine Ehe mit der bürgerlichen Angèle möglich zu machen, heuert der alternde russische Fürst Basil Basilowitsch den verarmten Graf René an, der eine Scheinehe mit der ihm Unbekannten eingeht. Als er sich in eine Frau verliebt, ahnt er nicht, dass er bereits mit ihr verheiratet ist …

Am Donnerstag, den 9. März 2017 um 19.30 Uhr findet die Aufführung von Giacomo Puccinis Oper Madama Butterfly in Duisburg statt. Opernfreunde zahlen für das Opernticket und den Bus 45,00 €. Die Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, wird mit dem amerikanischen Leutnant Pinkerton verheiratet, der mit ihr nur eine Nacht verbringen will. Er kehrt zu seiner Verlobten Kate zurück. Als er das gemeinsame Kind zu sich nehmen will, begeht Cio-Cio-San Selbstmord.

Am Freitag, den 7. April 2017 steht in Duisburg um 19.30 Uhr die Oper Tosca von Giacomo Puccini auf dem Programm. Ticket und Transfer kosten 41,00 €. Die Sängerin Floria Tosca soll dem Drängen des lüsternen Barons Scarpia nachgeben, wenn sie ihrem Geliebten Cavaradossi das Leben retten will. Doch sie kann ihren Freund nicht vor dem Tod bewahren.

Zur Oper Carmen geht es am Donnerstag, den 4. Mai 2017 um 19.30 Uhr Tickets für das Werk von Georges Bizet und der Bustransfer kosten 38,00 €. Die Arbeiterin Carmen lebt ihr Leben uneingeschränkt von moralischen Zwängen und Konventionen. Dies wird ihr zum Verhängnis. Der Sergeant Don José tötet, von rasender Eifersucht getrieben, seine Geliebte, als sie sich dem Stierkämpfer Escamillo zuwendet.

Den Abschluss der Saison macht die Fahrt zur Oper Don Carlo von Guiseppe Verdi am Freitag, den 23. Juni 2017 um 19.30 Uhr. Vorstellung inklusive Busfahrt kosten 41,00 €. Don Carlos große Liebe Elisabetta di Valois soll seinen Vater Filippo II. heiraten. Sein Freund Posa legt ihm die Befreiung Flanderns von der spanischen Besatzung ans Herz, weil er ihm einen neuen Lebenssinn geben und sein Freiheitsideal verwirklichen möchte. Staat und Inquisition reagieren mit Gewalt.



  • 161227 banner facebook