+++ Aktuelles +++

KleinMontMartre in Xanten

Theaterfahrten 2017/18

Qualitätssiegel für die TIX

Kostenloses WLAN in historischen Fewos

Für Familien und Gruppen: Ausflug mit Bollerwagen inkl. Führung

360° Rundgang durch besondere Unterkünfte

Free W-LAN

Museums-Pass

  • Alte Stadtansicht

Xantens Stadtgeschichte


 

Ein Schnelldurchgang


 

Um 5500 v. Chr. Neusteinzeitliche Bauern besiedeln den Xantener Raum

 

12 v. Chr. Gründung des römischen Militärlagers Vetera Castra I


 

9 n. Chr. Auszug des Varus zur Schlacht nach Kalkriese gegen Armin, den Cherusker


 

98 Verleihung der Stadtrechte durch Kaiser Marcus UlpiusTraianus an die entstandene römische Siedlung, die Colonia Ulpia Traiana, abgekürzt CUT


 

Um 275 Zerstörung der CUTdurch die Franken; Anlage der Festung innerhalb der CUT


 

362 -363 Christenverfolgung; der Legende nach wurde in Birten der römische Hauptmanns Viktor mit seinen Gefolgsleuten hingerichtet


 

Frühes 5. Jahrhundert Ende der Römerherrschaft in Niedergermanien

 

Im 8. Jahrhundert Gründung des Viktor-Stiftes. Eine erste Gedächtnisstätte entstand Ende 4. Jahrhundert, die durch Neu- und Erweiterungsbauten ersetzt.

 

862-864 Xantens ist Angriffen durch die Wikinger ausgesetzt.


 

1228 Verleihung der Stadtrechte an den Markt Xanten

 

1263 Grundsteinlegung zum Bau des gotischen Doms St. Viktor (Bau des romanischen Westchors mit den beiden Türmen ab 1167)


 

Nach 1535 Verarmung der Stadt durch die Verlagerung des Rheines


 

1794-1814 Französische Herrschaft; Verweltlichung des Kirchenbesitzes


 

1945 Fast vollständige Zerstörung von Stadt und Dom, der anschließende Wiederaufbau wird behutsam durchgeführt


 

1969 Kommunale Neugliederung: Einbeziehung der umliegenden Ortschaften in das Stadtgebiet Xantens


 

1977 Eröffnung des LVR-Archäologischen Parks Xanten 1982 Eröffnung des Freizeitzentrums mit seinen Wassersportangeboten vor den Toren der Stadt


 

1988 Xanten wird "staatlich anerkannter Erholungsort"


 

2003 775-jähriges Jubiläum der Stadtgründung


 

2004 Eröffnung der Jugendherberge


 

2005 Grundsteinlegung für das Stiftsmuseum


 

2008 Eröffnung des neuen LVR-RömerMuseums im LVR-Archäologischen Park Xanten


 

2010 Eröffnung: StiftsMuseum Xanten, Siegfriedmuseum, bis 2012 Nibelungen(h)ort und Hafen Xanten
 


2014 Xanten wird zum ersten staatlich anerkannten Luftkurort im Regierungsbezirk Düsseldorf ernannt.


  • Römerstadt Colonia Ulpia Traiana
  • Luftansicht Dom St. Viktor
  • Dom St. Viktor
  • Klever Tor von 1393


[Druckansicht] [Zum Anfang]