Inhalt

Feierliches Silvesterkonzert im Xantener Dom

Veröffentlicht am 03.12.2019

Traditionell findet im Xantener Dom St. Viktor an Silvester ein festliches Konzert statt. Domkantor Matthias Zangerle dirigiert am 31. Dezember die Orchestersuite Nr. 3 D- Dur BWV 1068 von Johann Sebastian Bach und den "Lobgesang" Sinfonie Nr. 2 für Soli, Chor und Orchester von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr. Tickets zu 48,00 € und zu 25,00 € bei eingeschränkter Sicht sind im Vorverkauf bei der Tourist Information Xanten erhältlich. An Silvester ist die Tourist Information geschlossen. An der Abendkasse liegen Restkarten bereit.

Mitwirkende sind die Sopranistin Lena-Maria Kramer, die Altistin Christa Bonhoff und der Tenor Dantes Diwiak sowie die Chöre am Dom, die sich aus Sängern des Xantener Domchores und des Chores Ad Sanctos zusammensetzen. Das Orchester am Dom setzt sich für diesen Abend aus Mitgliedern mehrerer Ensembles zusammen.

Neben dem klassisch-romantischen Repertoire widmet sich Lena-Maria Kramer mit großer Leidenschaft der zeitgenössischen Musik. Eine rege künstlerische Tätigkeit führte sie auch in zahlreiche Länder. Bei den Xantener Orgeltagen 2018 trat sie erstmals in einem gemeinsamen Konzert mit Matthias Zangerle im Dom St. Viktor auf.

Das Konzertfach bildete schon während Christa Bonhoffs Studiums den Hauptschwerpunkt. Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen und CDs entstanden und Konzertengagements führen sie durch ganz Deutschland. Christa Bonhoff ist Gründungsmitglied des Vokalquartetts Tanto Canto, das sich die Verbreitung von weniger bekanntem Liedgut zum Ziel gesetzt hat.

Dantes Diwiak hatte bereits während seines Studiums Gelegenheit, auf den Opernbühnen in Hannover, Bremen , Oldenburg und Hamburg zu gastieren. Seit 1985 ist Dantes Diwiak festes Mitglied im Rundfunkchor des NDR und hat 2002 das Ensemble Tanto Canto mit gegründet.   

Matthias Zangerle hat als künstlerischer Leiter diese vielseitigen Künstler verpflichtet und verspricht einen besonderen Abend: „Die Zuschauer werden ein festliches musikalisches Erlebnis haben und in einer Stimmung entlassen, in der sie hoffnungsfroh in das neue Jahr gehen können.“

Die Geschäftsführerin der TIX Sabine van der List bedankt sich bei der Propsteigemeinde St. Viktor, die jedes Silvester ermöglicht, dass die Tourist Information im Namen der Stadt Xanten ein glanzvolles Konzert veranstaltet.