Inhalt

Kunstfest KleinMontMartre

Veröffentlicht am 13.08.2019

Xanten - im Zeichen der Kunst

Ferienausklang

Mit Kunst und Musik nehmen die NRW-Sommerferien in Xanten ihren Ausklang.  Am Wochenende vom 24. bis 25. August  2019 findet in und an der Klever Straße der beliebte Kunstmarkt KleinMontMartre statt.  Der Markt ist Samstag von 11.00 bis 22.00 Uhr, Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Künstler und ihre Kunstwerke

Die Atmosphäre ist fröhlich und freundlich – viele Menschen fühlen sich an die französische Hauptstadt mit ihrem Künstlerhügel MontMartre erinnert.  Mehr als 50 Künstler zeigen und bieten ihre meist dekorativen Kunstwerke zum Verkauf an: Bilder, Graphiken, Fotografien, Skulpturen und kunsthandwerkliche Objekte. Gespräche sind willkommen und einige Künstler zeigen gerne an ihren Ständen, wie ihre Kunstwerke entstehen.

Auch der Duisburger Künstler Nacir Chemao mit Wurzeln in Marokko ist wieder dabei. Studiert hat Chemao in Casablanca und Paris. Heitere Bilder mit Bäumen und Menschen begeistern die KleinMontMartre-Besucher immer wieder. Marktstand Nr. 1 direkt hinter dem Mitteltor ist seit Jahren Chemaos Stammplatz.

Musik

Zur Kunst gibt es Live-Musik. Um 14.00 Uhr präsentiert Lutz Strenger einen Querschnitt der schönsten französischen Chansons. Gerade erst hat der Sänger und Akkordeonist seine neue CD „Chante!“ herausgebracht. Um 20.00 Uhr steigt das Konzert mit Rachel Montiel, die französische Chansons vorträgt und in diesem Jahr wieder von ihrem kongenialen Musikerkollegen Matthieu Pallas auf dem Akkordeon begleitet wird. Während des ganzen Tages gibt es Straßenmusik.

Am Sonntag  entführt Lothar Meunier von 12.00 bis 17.30 Uhr Uhr die Besucher mit Musette-Musik und Chansons von Edith Piaf, Gilbert Bécaud, Yves Montand, Charles Trenet, Charles Aznavour und vielen anderen Chansonniers nach Frankreich.

Wer noch mehr Musik hören möchte, kann dies am Sonntag um 15.15 Uhr beim kleinen Orgelsommer mit Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk tun. Wie die evangelische Kirchengemeinde verlauten lässt, kommt Jens-Peter Enk aus Wuppertal seit einigen Jahren am KleinMontMartre-Wochenende nach Xanten und freut sich, wenn sich die Menschen von den Klängen der Orgel in die Kirche holen lassen.

Xantener Kunstfest

Sabine van der List von der Tourist Information Xanten schätzt das Flanieren auf der Kunstmeile. Die Klever Straße bildet eine wunderschöne Kulisse für die Kunstwerke und mit dem Wehrgang öffnet sich das Fest zur Stadt“, schwärmt die Chefin der TIX. Die Tourist Information organisiert das Fest für den Veranstalter Stadtkultur Xanten e.V. und stellt mit Beate Spira die Projektleiterin. Sponsor ist die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein.

Für einen guten Zweck machen einige Ehrenamtler beim Kunstmarkt mit: Der Lion´s Club Xanten backt Reibekuchen, der Kiwanis Club Xanten Niederrhein bietet Second-HandHandtaschen an, die Kenia Gruppe StiftsGymnasium verkauft Kaffee & Kuchen und der Förderverein DPSG Stamm St. Viktor Xanten schenkt Wein und andere Getränke aus.