Inhalt

Hinweise der Stadt Xanten zum Coronavirus - Informationen für Unternehmen

Hinweise für Unternehmer

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht relevanter Informationen zu aktuellen Hilfestellungen und Unterstützungsangeboten für Unternehmen.

Darüber hinaus steht Ihnen auch die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten unter den Rufnummern 02801/772-330, 02801/772-331 und 02801/772-262 für Rückfragen zur Verfügung.

Im Downloadbereich am unteren Ende der Seite finden Sie weitere hilfreiche Dokumente.

Corona-Soforthilfen von Bund und Ländern

Unter www.soforthilfe-corona.nrw.de finden Sie das Formular für die Beantragung der von Bund und Land eingerichteten Soforthilfe.

Grundsätzlich ist zu beachten:

Anträge können von gewerblichen und gemeinnützigen Unternehmen, Solo-Selbstständigen im Haupterwerb und von Angehörigen der Freien Berufe, einschließlich Künstler/innen, mit bis zu 50 Beschäftigten (umgerechnet auf Vollzeitkräfte) gestellt werden, die

  • wirtschaftlich und damit dauerhaft am Markt als Unternehmen/Freiberufler/Selbstständige tätig sind,
  • ihren Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen haben,
  • bei einem deutschen Finanzamt angemeldet sind und
  • ihre Waren oder Dienstleistungen bereits vor dem 31. Dezember 2019 am Markt angeboten haben.

Unter www.wirtschaft.nrw/nrw-soforthilfe-2020 finden Sie darüber hinaus Erläuterungen und weitere Hinweise zur Förderung.

 

Allgemeine Auskünfte

Die wichtigsten Telefonnummern der Ansprechpartner in Nordrhein Westfalen:

  • NRW.BANK Servicecenter (Allgemeine Informationen für Unternehmen): 0211/9174-1480-0 (Faktenblatt im Downloadbereich)
  • Bürgschaftsbank NRW (Liquiditätshilfen bis 2,5 Mio. Euro): 02131/5107-200
  • Landschaftsverband Rheinland (Informationen zu Entschädigung bei Verdienstausfall im Quarantänefall): 0221/8095-444
  • Arbeitsagentur (Service-Hotline für Arbeitgeber zum Kurzarbeitergeld): 0800/4555520

Die wichtigsten Informationen im Netz:

 

Informationen für Freiberufler/Künstler/Selbständige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft

Für Künstlerinnen und Künstler sowie Selbständige aus der Kultur- und Kreativwirtschaft finden Sie hier Informationen.

 

Informationen für Landwirte

Auf der Plattform www.daslandhilft.de werden Menschen, die die Landwirtschaft durch ihre Arbeitskraft unterstützen möchten mit den Betrieben, die auf der Suche nach Arbeitskräften sind vernetzt.

Unternehmer aus der Landwirtschaft finden darüber hinaus umfangreiche Informationen auf der Internetseite des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.