Inhalt

Hinweise der Stadt Xanten zum Coronavirus

For multilingual information about the coronavirus please visit https://www.land.nrw/corona-multilingual or https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus.

Hotline der Stadt Xanten: 02801/772-1500 (Mo. - Do. 08 - 16 Uhr; Fr. 08 - 12 Uhr)

Informationen zur Zugänglichkeit des Xantener Rathauses finden Sie hier. Informationen zur Terminvereinbarung im Bürgerservicebüro finden Sie hier.

Geltende Regelungen ab dem 29.03.2021:

Da der Kreis Wesel seit mehr als drei Tagen in Folge einen Inzidenzwert von mehr als 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen aufweist, gilt die in der neuen Coronaschutzverordnung eingeführte "Notbremsen-Regelung". Demnach sind grundsätzlich alle ab dem 08.03.2021 erfolgten Öffnungsschritte rückgängig zu machen. In Kreisen, in denen ein ausreichendes und flächendeckendes Angebot für kostenlose Coronatests besteht, können abweichend hiervon jedoch in einer Allgemeinverfügung bestimmen, dass die entsprechenden Angebote mit einem tagesaktuellen bestätigten negativen Testergebnis eines Schnell- oder Selbsttests genutzt werden können.

Der Kreis Wesel hat von dieser Möglichkeit mit der Allgemeinverfügung des Kreises Wesel gebrauch gemacht. Welche Regeln damit ab dem 29.03.2021 im Kreis Wesel gelten erfahren Sie auf der hierfür eingerichteten Sonderseite der Kreisverwaltung. Wo im Kreis Wesel Schnelltests durchgeführt werden können hat der Kreis Wesel ebenfalls auf einer Internetseite veröffentlicht.

Hier finden Sie eine Übersicht über die aktuelle Entwicklung der Fallzahlen im Kreis Wesel und der Fallzahlen in NRW.

Ab dem 29.03.2021 geltende Verordnungen:

 

Regelungen des Landes Nordrhein-Westfalen:

Coronaschutzverordnung ab dem 19.04.2021

Corona-Betreuungsverordnung ab dem 29.03.2021

Corona-Einreiseverordnung ab dem 27.03.2021

Allgemeinverfügung „Maßnahmen in Kreisen und kreisfreien Städten nach der Corona-Notbremse" vom 26.03.2021

Corona-Bußgeldkatalog vom 12.03.2021

Corona-Test- und Quarantäneverordnung vom 11.03.2021

Corona-Tststrukturverordnung vom 09.03.2021

Corona-Regionalverordnung ab dem 19.01.2021

 

Regelungen des Kreises Wesel:

Allgemeinverfügung des Kreises Wesel ab dem 29.03.2021

 

Regelungen der Stadt Xanten

Allgemeinverfügung der Stadt Xanten vom 23.02.2021

 

Eine ausführlichere Zusammenfassung der geltenden Regeln aus der Coronaschutzverordnung finden Sie auf der Sonderseite des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Darüber hinaus gilt für Xanten:

  • Informationen zur Stadtbücherei Xanten finden Sie hier.
  • Informationen des SiegfriedMuseum Xanten finden Sie auf www.siegfriedmuseum-xanten.de.
  • Das Haus der Begegnung ist ab dem 02.11.2020 geschlossen.
  • Informationen der Tourist Information Xanten finden Sie hier.
  • Trauungen können mit maximal 10 Personen (inkl. Standebeamtin/Standesbeamter) stattfinden, für alle Personen gilt während der Trauung eine Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung.
  • Anfragen an die Stadtverwaltung können per E-Mail an die Adresse buergerservice@xanten.de gerichtet werden.
  • Besuche bei Alters- und Ehejubilaren werden vorerst ausgesetzt. Die Gratulationsschreiben werden bis auf weiteres per Post verschickt.
  • Hinweise zum aktuellen Angebot vom VHS Zweckverband Alpen-Rheinberg-Sonsbeck-Xanten finden Sie hier.

Die aufgeführten Informationen dienen der schnellen und übersichtlichen Bündelung der aktuellen Regelungen. Bei Widersprüchen zwischen den oben genannten Maßgaben und der Corona-Schutzverordnung gilt der Text der CoronaSchVO.

 

 

Diese Seite dient der schnellen Information der Xantener Bürger und Gewerbetreibenden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Direktlink zu dieser Seite xanten.de/corona

Es empfiehlt sich eine regelmäßige Überprüfung dieser Internetseite, da sich situationsbedingt auch kurzfristig Änderungen ergeben können.

(Stand 28.03.2021)