Inhalt

Hinweise der Stadt Xanten zum Coronavirus

Informationen zur Zugänglichkeit des Xantener Rathauses finden Sie hier.
Hotline der Stadt Xanten: 02801/772-1500 (Mo. - Do. 08 - 16 Uhr; Fr. 08 - 12 Uhr)

 

Die derzeit geltende Fassung der Corona-Schutzverordnung sieht folgende Erleichterungen gegenüber den zuvor geltenden Fassungen vor:

  • Einfache und besondere Rückverfolgbarkeit :

Zur Möglichkeit der Rückverfolgung von Kontakten, müssen Gastgeber, Vermieter, Einrichtungsleiter, Betriebsinhaber etc. alle anwesenden Personen mit Name, Adresse, Telefonnummer und ggfls. Zeitraum des Aufenthalts mit deren Einverständnis schriftlich erfassen und die Daten für vier Wochen sicher aufbewahren. Hierbei handelt es sich um die „einfache Rückverfolgbarkeit“. Für bestimmte Zusammenkünfte ist eine „besondere Rückverfolgbarkeit“ sicherzustellen: Hierbei muss neben den oben erwähnten Daten noch ein Sitzplan erstellt werden, aus dem hervorgeht, welche Person wo gesessen hat. Auch hier sind die Daten für vier Wochen aufzubewahren.

  • Veranstaltungen und Versammlungen:

Veranstaltungen und Versammlungen mit bis zu 100 Teilnehmern dürfen stattfinden, wenn geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (auch in Warteschlangen) sichergestellt sind. Außer im Freien ist zudem die einfache Rückverfolgbarkeit sicherzustellen. Sitzen Teilnehmer während der Veranstaltung auf festen Plätzen, muss – bei Sicherstellung der besonderen Rückverfolgbarkeit – der Mindestabstand nicht eingehalten werden. In geschlossenen Räumen gilt außerhalb des Sitzplatzes die Maskenpflicht.

Große Festveranstaltungen bleiben bis zum 31. August 2020 untersagt; dazu zählen z. B. Volksfeste, Kirmesveranstaltungen, Stadt-, Dorf- und Straßenfeste, Schützenfeste oder Weinfeste.

  • Feste (Veranstaltungen mit vornehmlich geselligem Charakter):

Feste im Sinne von Veranstaltungen mit vornehmlich geselligem Charakter dürfen nur aus einem herausragenden Anlass (z.B. Hochzeits-, Tauf-, Geburtstagsfeier) stattfinden. Es sind höchstens 50 Teilnehmer erlaubt. Das Abstandsgebot und die Maskenpflicht gelten dabei nicht, soweit geeignete Vorkehrungen zur Hygiene und zur einfachen Rückverfolgbarkeit sichergestellt sind.

  • Kulturveranstaltungen:

Es gelten ähnliche Vorgaben wie für sonstige Veranstaltungen: geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, Steuerung des Zutritts, grundsätzlicher Mindestabstand, dauerhaft gute Durchlüftung der Räumlichkeit, Sicherstellung der einfachen Rückverfolgbarkeit sowie gegebenenfalls Maskenpflicht. Konzerte und Aufführungen mit mehr als einem Viertel der regulären Zuschauerkapazität oder mehr als 100 Zuschauern sind nur auf der Grundlage eines besonderen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes zulässig.

  • Breiten- und Freizeitsport:

Der Sport- und Trainingsbetrieb auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im öffentlichen Raum ist unter Auflagen möglich. Dazu gehören geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern – auch in Dusch-, Wasch- und Umkleideräumen. Beim Sport in geschlossenen Räumen ist zudem eine gute Durchlüftung sicherzustellen. In geschlossenen Räumen dürfen Gruppen bis 10 Personen Kontaktsport wieder ausüben. Im Freien ist Kontaktsport in Gruppen bis zu 30 Personen möglich. Die einfache Rückverfolgbarkeit ist sicherzustellen. Das Betreten der Sportanlagen durch Zuschauer ist nur bis zu 100 Personen zulässig. Auch hier ist eine einfache Rückverfolgbarkeit sicherzustellen. Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens zum 31. August 2020 untersagt.

Wettbewerbe im Berufsreitsport und Pferderennen sind wieder zulässig, wenn auf der Anlage die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen sichergestellt sind.

  • Handel:

Die flächenmäßige Zutrittsbegrenzung im Handel wird von einer Person pro zehn Quadratmeter auf eine Person pro sieben Quadratmeterder Verkaufsfläche des Ladengeschäfts erweitert.

  • Gastronomie, Bars, Clubs, Discotheken und Spielbanken:

Ab dem 15.06. sind in gastronomischen Betrieben unter Auflagen auch Feste (z.B. Hochzeitspartys, runde Geburtstage) mit bis zu 50 Personen wieder möglich. Bars dürfen ab dem 15.06. unter Auflagen wieder öffnen und ab dem 15.06. ist der vollumfängliche Betrieb von Spielbanken wieder gestattet.

 

Hinweis: Diese vorgenannten Erläuterungen sind nicht der rechtsverbindliche Text. Dieser findet sich in der derzeit gültigen Fassung der Coronaschutzverordnung. Ebenfalls zu beachten ist die Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“.

For multilingual information about the coronavirus please visit https://www.land.nrw/corona-multilingual or https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus.

Darüber hinaus gilt für Xanten:

  • Die Stadtbücherei Xanten kann seit dem 05.05. mit Einschränkungen wieder besucht werden.
  • Informationen zur Dom-Musikschule Xanten.
  • Informationen des SiegfriedMuseum Xanten.
  • Informationen der Tourist Information Xanten.
  • Das Haus der Begegnung, JuKuWe sowie sämtliche Sporthallen sind bis auf weiteres geschlossen.
  • Anfragen an die Stadtverwaltung können per E-Mail an die Adresse buergerservice@xanten.de gerichtet werden.
  • Besuche bei Alters- und Ehejubilaren werden ausgesetzt. Die Gratulationsschreiben werden bis auf weiteres per Post verschickt.
  • Trauungen im Trauzimmer des Standesamts können mit insgesamt maximal 10 Personen (inkl. Standesbeamten/Standesbeamtin) durchgeführt werden.
  • Bestattungen und Totengebete sind gem. § 11, Abs. 5 der CoronaSchVO zulässig. Die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern sind einzuhalten.
  • Hinweise zum aktuellen Angebot vom VHS Zweckverband Alpen-Rheinberg-Sonsbeck-Xanten finden Sie hier.

Diese Seite dient der schnellen Information der Xantener Bürger und Gewerbetreibenden und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO) ist in jedem Falle zu beachten!

Direktlink zu dieser Seite xanten.de/corona

Es empfiehlt sich eine regelmäßige Überprüfung dieser Internetseite, da sich situationsbedingt auch kurzfristig Änderungen ergeben können.

(Stand 08.07.20)