Inhalt

Alte Handys für die Havel – Stadt Xanten unterstützt die NABU-Althandysammlung

Veröffentlicht am 09.10.2017

Ab sofort nimmt die Abfallberatung im Bürgerservicebüro der Stadt Xanten ausgediente Handys und Smartphones entgegen. Die Stadtverwaltung kooperiert dabei mit der NABU-Gruppe Xanten, die dafür einen Sammelbehälter zur Verfügung gestellt hat.  

Seit 2006 setzt sich der NABU dafür ein, Handys fachgerecht zu recyceln und möchte mit der Aktion „Alte Handys für die Havel“ mehr Geräte in den Materialkreislauf zurückführen. Insgesamt können etwa 80 % der Bestandteile eines Handys wiederverwertet werden. Dadurch gehen wertvolle Rohstoffe, die einst der Natur entnommen wurden, nicht verloren.

Der Erlös aus den gesammelten Althandys fließt in das Renaturierungs-Projekt „Untere Havel“, das vom NABU im Jahr 2005 gestartet wurde. Das größte europäische

Projekt dieser Art soll dabei helfen, die einzigartige Auenlandschaft an der Havel wiederherzustellen.

Weitere Informationen zum NABU-Projekt finden Sie im

Internet unter:

https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/aktionen-und-projekte/alte-handys-fuer-die-havel/index.html

Mit freundlichen Grüßen

gez.:

Thomas Görtz

Bürgermeister

Kontakt

Frau Müllenmeister
Sachgebiet: Zentrale Dienste
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-181
katrin.muellenmeister@xanten.de

Frau Pietzka
Sachgebiet: Organisation DBX / Baubetrieb
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-315
elvira.pietzka@xanten.de