Inhalt

Beisitzer/innen für die Bundestagswahl 2021 gesucht

Veröffentlicht am 09.09.2021

Wahlhelfer in der Funktion „Besitzer/in“ gesucht!
Für die Durchführung der Bundestagswahl am 26.09.2021 sucht die Stadt Xanten weiterhin Beisitzer/innen für die Urnenwahlvorstände. Beisitzer/innen übernehmen während der Wahlhandlung keine Sonderfunktionen, weshalb sich die Rolle gut für Wahlhelfer/innen eignet, die zum ersten Mal ein solches Ehrenamt ausüben.

Wer kann Wahlhelfer werden?
Wahlhelfer kann jeder werden, der für die Bundestagswahl wahlberechtigt ist.

Aufgaben der Beisitzer/innen:
Beisitzer/innen treffen sich gemeinsam mit dem übrigen Wahlvorstand um 07:30 Uhr zur Einrichtung des Wahllokales. In der Zeit von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird in zwei Schichten mit jeweils vier Personen gearbeitet. Hier übernehmen die Beisitzer/innen in der Regel die Stimmzettelausgabe, nachdem die Schriftführer/innen die Wahlberechtigung überprüft haben.

Nach Schließung der Wahllokale um 18 Uhr beginnt der Wahlvorstand die abgegebenen Stimmen auszuzählen. Hier sind die Beisitzer/innen unmittelbar an der Auszählung beteiligt.

Für Ihre Tätigkeit am Wahltag erhalten Sie ein Erfrischungsgeld.

Vorbereitung auf das Ehrenamt:
Für alle Wahlhelfer/innen finden am 15.09 2021 und 22.09.2021 Wahlhelferschulungen statt. Die Teilnahme hierzu ist freiwillig. Der Schulungsort und der genaue Zeitraum werden den Wahlhelfern im Rahmen der Einberufung mitgeteilt. Vorrangig ist die Schulung auf „neue“ Wahlhelfer/innen und Wahlvorsteher/innen ausgelegt. Für die Schulungen gelten u.a. die üblichen 3-G-Regeln (geimpft, genesen, getestet).

Haben Sie Fragen?
Nähere Informationen erhalten Sie bei Herrn Scholten (02801/772-274) oder per Mail unter wahlen@xanten.de.

Corona-Hinweis:
Die Stadt Xanten wird, wie auch schon zur Kommunalwahl 2020 geeignete Maßnahmen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus treffen. Auch hierzu erhalten Sie weitere Informationen telefonisch oder per Email über die oben angegebenen Kontaktdaten.