Inhalt

Klimabeirat der Stadt Xanten gestartet- Aufruf zur Bürgerbeteiligung

Veröffentlicht am 08.06.2021

Seit Anfang des Jahres 2021 hat die Stadt Xanten einen Klimabeirat, der den Klimaschutz und die nachhaltige Stadtentwicklung vorantreibt. Dabei werden viele Themen aus den Handlungsfeldern Energie, Mobilität, Bildung, Wirtschaft, Konsum und Stadtplanung mitgedacht. „Die Vielfalt der Themen zeigt, dass Klimaschutz eine Querschnittsaufgabe ist, die alle Menschen und Lebensbereiche tangiert und die wir nur gemeinsam bewältigen können“, sagt Xantener Bürgermeister Thomas Görtz.  Umso dankbarer ist die Stadt Xanten für die tatkräftige Unterstützung des Klimabeirates.

Die Stärke des neuen Gremiums liegt in einer breitgefächerten Besetzung mit Multiplikator*innen aus den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales. Insgesamt 26 Gruppierungen und Institutionen vertreten die Interessen der Bürger*innen, bringen Fachwissen ein und werden in Ihren eigenen Netzwerken, in Xanten und überregional, zum Mitmachen mobilisieren.

Der Beirat übernimmt die wichtige Aufgabe, den Stadtrat und die Verwaltung beim Klima- und Umweltschutz zu beraten und unterstützt bei der Umsetzung von Maßnahmen. Dabei soll zukünftig ein Fokus auf der Beteiligung von Bürger*innen liegen, so dass sie mit ihren eigenen Initiativen den Klimaschutz vor Ort mitgestalten können. Einige der Möglichkeiten sind derzeit beispielsweise Projekte zur Vermeidung von Plastikmüll, ein Aktionsmonat zum Thema klimafreundliche Ernährung im September und Grünflächenpatenschaften. Aber auch andere Ideen und Anregungen sind herzlich erwünscht. Für weitere Informationen über den Klimabeirat sowie zur Kontaktaufnahme mit der Klimaschutzmanagerin Dr. Lisa Heider besuchen Sie bitte die Website https://www.xanten.de/de/dienstleistungen/klimabeirat/.