Inhalt

Neue Stellenausschreibung: Die Stadt Xanten sucht eine/n Bibliotheksbeschäftigte/n (m/w/d)

Veröffentlicht am 05.07.2019

Die Stadt Xanten sucht zum 01.01.2020

 

 

 

eine/n Bibliotheksbeschäftigte/n (m/w/d)

 

für die Stadtbücherei Xanten

Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.

Die Stadt Xanten ist eine kundenorientierte und bürgerfreundlich geführte mittlere kreisangehörige Kommune mit ca. 22.000 Einwohnern/-innen, die sich durch eine gute Infrastruktur sowie durch ein vielfältiges Freizeitangebot auszeichnet. Xanten ist staatlich anerkannter Luftkurort. In diesem abwechslungsreichen und interessanten Umfeld benötigen wir Ihre Unterstützung!

Die Stadtbücherei befindet sich mit verschiedenen anderen kulturellen Einrichtungen in zentraler Lage im DreiGiebelHaus direkt am Dom zu Xanten. Der Schwerpunkt der Stadtbücherei Xanten liegt neben den Aufgaben als Dienstleistungszentrum für alle Bürgerinnen und Bücher insbesondere in der Leseförderung und Zusammenarbeit mit den Schulen und Kindertageseinrichtungen vor Ort. Organisatorisch gehört die Stadtbücherei zum Fachbereich Bildung, Sport, Kultur und Demografie.

Schwerpunkte der Bücherei

·         Sprach- und Leseförderung in Kooperation mit einem ehrenamtlichen Team

·         ansprechendes und zeitgemäßes Medienangebot für die Bürgerinnen und Bürger

·         Kooperationen/Angebote mit anderen kulturellen Partnern

·         Kooperationsarbeit mit Schulen und Kindergärten

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

·         Verbuchung der Medien

·         Technische Bucheinarbeitung

·         Technische Zuarbeit Fernleihe

·         Unterstützung der Leitung bei der  Kooperationen mit Schulen, Kindertagesreinrichtungen sowie dem Ehrenamtsteam

·         Unterstützung bei zusätzlichen Angeboten  

Weitere Ergänzungen / Änderungen bleiben vorbehalten.

Als Bewerberin / Bewerber (m/w/d) bringen Sie folgende persönliche Voraussetzung mit:

·         abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (m/w/d) bzw. als Assistent/in an Bibliotheken (m/w/d) oder alternativ als Buchhändler/in (m/w/d)

Daneben werden insbesondere erwartet:

·         Medienkompetenz und Offenheit für zukünftige Entwicklungen und technische Neuerungen

·         Bereitschaft auch zu flexiblen Arbeitszeiten mit regelmäßigen Samstagsdiensten/Abendterminen

·         Engagement und Freude an der Arbeit im Team, Belastbarkeit

·         Gute Kommunikationsfähigkeit gegenüber Publikum und sonstigen Kooperationspartnern

·         Erfahrung in der Anwendung moderner Bürokommunikationsprodukte

·         Wünschenswert wären Erfahrungen in der Veranstaltungsarbeit mit Kindern- und Jugendlichen

·         Wünschenswert wären zudem Kenntnisse im Fachverfahren BBV sowie dem System OPAC

Das bieten wir:

·         ein sehr abwechslungsreiches, eigenverantwortliches Aufgabengebiet

·         eine gute Arbeitsatmosphäre und ein moderner Arbeitsplatz

·         Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, jährliche leistungsorientierte Bezahlung, betriebliche Altersvorsorge, Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes)

·         Angebote zur Verbesserung der Work-Life-Balance sowie sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten)

·         betriebliche Angebote der Gesundheitsfürsorge (z.B. Gesundheitsangebote, Grippeschutzimpfungen)

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis nach den Vorschriften des TVöD in Entgeltgruppe 6.

Interessenten/-innen werden gebeten, ihre Bewerbung bis spätestens Freitag, den 09.08.2019 an den Bürgermeister der Stadt Xanten, Postfach 11 64, 46500 Xanten zu richten. Bitte verzichten Sie bei Ihrer Bewerbung auf Bewerbungsmappen. Bewerbungen per Mail schicken Sie bitte ausschließlich im PDF-Format (eine Datei) an bewerbung@xanten.de.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des SGB IX wird mit Interesse entgegengesehen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Zusätzliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie alle weiteren Fragen beantwortet Ihnen gerne in fachlicher Hinsicht Frau Peeters ( (02801) 772 - 282 oder Frau Bree ( (02801) 772 - 243 sowie bei personalrechtlichen Fragen Frau Janßen-Haastert ( (02801) 772 - 201.

Bitte helfen Sie uns:

Lassen Sie uns wissen, wie Sie auf die Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind. Bitte erwähnen Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung kurz, wo Sie die Anzeige gelesen haben.  Vielen Dank!