Inhalt

Pressemitteilung: Bürgerdialog Klimaschutz in Xanten 4.02.2020 Mensa Stiftsgymnasium, 18:00-20:00 Uhr

Veröffentlicht am 08.01.2020

Die Stadt Xanten lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Informationsabend mit anschließendem Dialog über den Kommunalen Klimaschutz ein. Laut Bericht des Weltklimarates (2018) hat der menschengemachte Klimawandel bis heute bereits zu einer globalen Erwärmung von durchschnittlich 1°C geführt. Diese Erderwärmung wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen, wenn nicht drastische Maßnahmen zur CO2-Reduktion ergriffen werden. Was gering klingt, manifestiert sich in dramatischer Weise als extreme Wetterereignisse und Bedrohungen für die Lebensgrundlagen. Klimawissenschaftler appellieren an die Politik und Gesellschaft eine Energiewende einzuläuten und bis 2050 Treibhausgasneutral zu werden.

Auch die Stadt Xanten übernimmt Verantwortung für diese Gemeinschaftsaufgabe: seit 2018 hat die Stadt ein Integriertes Energie-und Klimaschutzkonzept, mit Maßnahmen zur Reduzierung von CO2-Ausstößen. Um effektiven Klimaschutz zu betreiben sind Veränderungen in den Bereichen Wirtschaft, Verkehr, Gebäude, Industrie und Konsum notwendig. Schon jetzt bestehen in Xanten Initiativen für den Ausbau der Erneuerbaren Energien, dem Energiesparen sowie für Bildung für klimafreundlicheres Nutzerverhalten. Mit dem Ziel die Zusammenarbeit von Bürgern, Interessenvertretern und Stadtverwaltung zu stärken und um neue Ideen und Initiativen für den Klimaschutz zu fördern, veranstaltet die Stadt Xanten einen Bürgerdialog in der Mensa des Stiftgymnasiums.

Im ersten Teil der Veranstaltung stellt Ihnen die Klimaschutzmanagerin Lisa Heider das Klimaschutzkonzept vor, beantwortet Fragen und sammelt Anregungen. Im zweiten Teil haben Sie die Möglichkeit Ihre Beteiligungswünsche zu kommunizieren. Richtungsgebend sind Fragen wie „Was möchten Sie gerne verändern?“, „In welcher Art und Weise möchten Sie beteiligt sein?“ und „Welche Unterstützung brauchen Sie, um Ihre Ideen umzusetzen?“. Auch die Verstetigung von Bürgerbeteiligungsformaten, wie dem neuen Klimabeirat der Stadt Xanten und ein mögliches Zukunftsforum, sollen an diesem Abend thematisiert werden.