Inhalt

Stellenausschreibung für den Bereich Straßenausbaubeiträge und Abwassergebühren

Veröffentlicht am 13.12.2019

Als Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Xanten sind wir u.a. für die Abwasserbeseitigung, die Durchführung von Tiefbaumaßnahmen, die kommunalen Friedhöfe in Xanten, Birten, Vynen und Obermörmter sowie die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden in der Stadt Xanten zuständig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich

Straßenausbaubeiträge und Abwassergebühren

 

Aufgaben (schwerpunktmäßig)

  • Mithilfe bei Beitragserhebungen und alle zugehörigen Verwaltungsvorgänge nach BauGB und KAG (Erschließungsbeiträge, Straßenausbaubeiträge) für die Stadt Xanten sowie für den Dienstleistungsbetrieb Stadt Xanten AöR
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung der Satzungs- und Rechtsangelegenheiten des Aufgabengebietes
  • Abrechnung von Aufwandsersatz nach § 10 KAG und einmaliger Kanalanschlussbeitrag nach § 8 KAG
  • Abwassergebührenbescheide einschließlich abflusslose Gruben

Weitere Ergänzungen / Änderungen bleiben vorbehalten.

 

Bewerbungsvoraussetzung

  • fundierte Kenntnisse im Verwaltungsrecht
  • Bürgerorientierung und Einsatzfreude, insbesondere Bereitschaft zum flexiblen Arbeitseinsatz
  • gute EDV-Kenntnisse
  • freundlicher Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern
  • Bereitschaft, zusätzliche Kenntnisse und Fertigkeiten durch Fortbildungsmaßnahmen zu erwerben.

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen öffentlichen Verwaltung, deren Arbeitsweise in- und extern auf ein gutes Miteinander und Wir-Gefühl ausgerichtet ist und eine wirtschaftliche, pragmatische Arbeitsweise fokussiert
  • 30 Tage Urlaub
  • betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Entgeltgruppe 8
  • Angebote zur Gesundheitsprävention – wie beispielsweise Betriebssport und Grippeschutzimpfungen
  • Nutzungsmöglichkeit unseres Dienstfahrzeugpools.

Neben den geforderten Kenntnissen wird eine eigenverantwortliche sowie die in Teilbereichen selbstständige Sachbearbeitung erwartet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des SGB IX wird mit Interesse entgegengesehen.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Richten Sie diese bitte als PDF Datei bis zum

24.01.2020

 

mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugniskopien) und unter Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins ausschließlich an:

beate.kemper@xanten.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:


Frau Beate Kemper, Telefon: 02801-772 305 (personalrechtliche Fragen)

Herr Michael Lehmann, Telefon: 02801-772 267 (fachliche Fragen)

 

Auf Ihre Bewerbung freut sich:

 

Dienstleistungsbetrieb der Stadt Xanten AöR (DBX)

Herr Michael Lehmann (stellv. Vorstand)

Karthaus 2

46509 Xanten

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vorübergehend gespeichert werden. Verzichten Sie bitte auf Bewerbungsmappen, Schnellhefter oder Klarsichthüllen, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet. Die Unterlagen können hier bis zu diesem Zeitpunkt persönlich abgeholt oder gegen einen beigefügten frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden.