Inhalt

Verleihung des Heimat-Preises 2021 der Stadt Xanten

Veröffentlicht am 08.10.2021

Unter dem Namen „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern was Menschen verbindet“ hat die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen im Jahr 2019 ein Förderprogramm geschaffen, dessen Ziel es ist, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar werden zu lassen.

Der Rat der Stadt Xanten hat am 09.10.2019 die grundsätzliche Teilnahme am Landesprogramm für die Folgejahre beschlossen und nach dem Jahr 2020 auch den Heimat-Preis 2021 der Stadt Xanten ausgelobt.

Bis zum 31. August 2021 sind sieben Vorschläge zur Verleihung des Heimat-Preises 2021 eingegangen. Eine Jury hat die Bewerbungen gesichtet und dem Rat einen Vorschlag zur Preisverleihung gemacht. Der Rat der Stadt Xanten hat am 05.10.2021 über die Verleihung des Heimatpreises wie folgt entschieden.

1. Preis:

Landestambourkorps Birten

Projekt: 100 Aktionen - „WIR für Birten“

Preisgeld: 2.500 Euro

2. Preis:

St. Pantaleon Bruderschaft Lüttingen 1721 e.V., 1. Kompanie

Projekt: Neugestaltung des Ehrenmales an der Dorfkirche

Preisgeld: 1.500 Euro

3. Preis

Imkerverein Xanten

Projekt: Errichtung und Pflege von Blühstreifen und Insektenwiesen sowie Öffentlichkeitsarbeit rund um das „Imkern“

Preisgeld: 1.000 Euro


Die feierliche Preisverleihung wird im Rahmen der letzten öffentlichen Sitzung des Rates am 07. Dezember 2021 unter Beachtung der geltenden Coronaschutzverordnung erfolgen.