Inhalt

DreiGiebelHaus

Dreigiebelhaus Xanten

Ein Haus für die Kultur

Die Xantener nutzen das ehemalige Regionalmuseum heute für vielerlei kulturelle Zwecke. Die Dommusikschule, die städtische Musikschule, die Artothek und die Stadtbücherei haben hier ihren Platz.

Für Besucher der Stadt sind vor allem die Dauerausstellung des bedeutenden Keramikers Josef Hehl, die Ausstellung Rheinblick und die wechselnden Ausstellungen in der Galerie im DreiGiebelHaus interessant.

Hier findet aktuelle Kunst ihren Raum. Künstler und Künstlerinnen finden in Wechselausstellungen die Möglichkeit, ihre Werke zu präsentieren. Welche Ausstellungen wann in der Galerie laufen, finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Die Galerie und die Stadtbücherei betreuen die Artothek im DreiGiebelHaus. Die zeitgenössischen Werke sind Leihgaben und Schenkungen von Künstlern und Kunstfreunden.

Link: Adresse DreiGiebelHaus

Dauerausstellung des Keramikkünstlers Josef Hehl

Im Kulturzentrum DreiGiebelHaus ist neben der Galerie, der Stadtbücherei, der Dom-Musikschule, dem LVR-Kulturschaufenster auch die Dauerausstellung des Keramikers Josef Hehl beheimatet.

Josef Hehl schuf Keramikkunst, die neben ihrer Einheit von Form und Funktion auch durch ihre farbigen, dickflüssig aufgetragenen Glasuren beeindruckt. Berühmt sind auch seine keramischen Bildplatten mit Unterglasurmalerei.

Seine Motive für die Skulpturen fand Hehl in den Themenbereichen Religion, Arbeitswelt, Familie und dem Tierreich. Er schuf auch zahlreiche Werke der Gebrauchskeramik. Die Ausstellung seiner keramischen Kunst wird ergänzt durch Skizzen, Drucke und Dokumente.

Hehl, der 1885 in Mülheim-Speldorf geboren wurde, starb 1953 in Xanten.

Kuratoren der Ausstellung sind der Hehl-Kenner Dr. Wilhelm Müllers und die Nachkommen Hehls, Ali Kuhlmann und Helga Steger.

Kulturfenster Rheinblick

Das LVR-Kulturschaufenster Die Präsentation des LVR zeigt die Kultur- und Umweltangebote des des Verbandes im gesamten Rheinland. Auch Partner wie die Biologischen Stationen im Rheinland oder das Ruhr Museum in Essen sind vetreten. Die Besonderheit der Ausstellung ist eine im Raum schwebende Lichtskulptur, die den Rheinverlauf nachzeichnet. Diese Skulptur verbindet die Elemente der Präsentation miteinander und gliedert den Raum in einen links- und rechtsrheinischen Bereich.  

Rheinblick im DreiGiebelHaus Im Kulturzentrum DreiGiebelHaus ist neben der Galerie, der Stadtbücherei, der Dom-Musikschule und der Dauerausstellung des Keramikers Josef Hehl auch das LVR-Kulturschaufenster Rheinblick beheimatet. Das LVR-Kulturschaufenster Die Präsentation des LVR zeigt die Kultur- und Umweltangebote des des Verbandes im gesamten Rheinland. Auch Partner wie die Biologischen Stationen im Rheinland oder das Ruhr Museum in Essen sind vetreten. Die Besonderheit der Ausstellung ist eine im Raum schwebende Lichtskulptur, die den Rheinverlauf nachzeichnet. Diese Skulptur verbindet die Elemente der Präsentation miteinander und gliedert den Raum in einen links- und rechtsrheinischen Bereich.