Inhalt

Theaterfahrten

Spielzeit 201/ 2020

Mit dem Bus komfortabel zu den Spielstätten

Genießen Sie schöne Abende in renommierten Theatern. Der Theaterbus der TIX bringt Sie in dieser Saison nach Duisburg, Krefeld, Rheinberg, Emmerich, Mülheim und Gelsenkirchen. In der Regel können Sie gute, teilweise barrierefreie Sitzplätze im Parkett buchen. Der Bus hält in der Xantener Innenstadt, in allen Xantener Ortsteilen, in Alpen-Drüpt und nach Anmeldung in Rheinberg an der Bahnhofstraße.Bei Veranstaltungen in Rheinberg und Emmerich gibt es keinen Einstieg in Rheinberg.

Buchung

Bis ca. 5 Wochen vor der Aufführung können Sie die Karten verbindlich buchen bei der Tourist Information Xanten, Telefon 02801-772-200. Karten können nicht zurückgegeben werden.

Spielplanänderungen sind möglich. Bei zu wenigen Anmeldungen kann eine Veranstaltung ausfallen.

Das Programm

Freitag, 25. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
Frau Luna
Operette von Paul Lincke
Musiktheater im Revier -  Kleines Haus, Gelsenkirchen
Ticket inkl. Transfer 42,00 € p.P.                                                                             

Die Berliner Luft stinkt, die Wohnung bei Frau Pusebach ist eine Bruchbude und  die zukünftige Schwiegertante droht Fritz Steppke mit Rauswurf. Er träumt davon, mit seiner Verlobten Marie und seinen Freunden die Mondfahrt für Massen zu ermöglichen. Paul Lincke arbeitete nach der Uraufführung 1899 bis 1922 weiter an der Operette und blieb musikalisch am Puls der Zeit. Das Arrangement gibt dem Stück seinen verrucht-jazzigen Klang der Roaring-Twenties zurück. Mit modernen Dialogen!

Mittwoch, 20. November um 19.30 Uhr
Rigoletto
Oper von Giuseppe Verdi
Theater Krefeld
Ticket inkl. Transfer 42,00 € p.P.                                                                             

Das einzige Lebensglück des Hofnarren Rigoletto, ist seine Tochter Gilda. Als diese dem Werben seines berechnenden Herrn erliegt,  soll  dieser sterben. Als Gilda sich jedoch für ihren Geliebten opfert, merkt Rigoletto, dass er einen folgenschweren Fehler gemacht hat. Giuseppe Verdis musikalische Umsetzung des Dramas Le roi s’amuse von Victor Hugo entstand als Auftragswerk für das venzianische Teatro La Fenice. Die Uraufführung 1850 wurde enthusiastisch gefeiert.

Dienstag, 10. Dezember 2019 um 18.00 Uhr
Hänsel und Gretel
Oper von Engelbert Humperdinck
Deutsche Oper am Rhein, Theater Duisburg
Ticket inkl. Transfer, Erw. 39,00 € , Kinder 28,00 € p.P.                                  

„Es ist eigentlich eine Geschichte für Kinder, aber im Herzen sind wir alle Kinder", schrieb Engelbert Humperdinck über sein Märchenspiel "Hänsel und Gretel". Die Musik ist eine Mischung aus volkstümlichen Kinderliedern und spätromantischer Orchestermusik. Die seit 1969 auf dem Spielplan der Deutschen Oper am Rhein stehende Inszenierung von Andreas Meyer-Hanno begeistert seit ihrer Premiere jedes Jahr die Generationen, die gemeinsam in die Familienvorstellungen kommen.

Sonntag, 5. Januar 2020 um 18.00 Uhr
Wiener Neujahrskonzert
Das Europäische Festival Orchester
Stadthalle in Mülheim an der Ruhr
Ticket inkl. Transfer 45,00 € p.P.                                             

Feiern Sie mit uns den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk aus unsterblichen Walzer- und Polkamelodien! Der Österreicher Alexander Steinitz dirigiert das groß besetzte Europäische Festival Orchester, das  die mitreißende Musik der Wiener Johann-Strauss-Dynastie mit einem neuen Programm nach Mülheim bringt. Als Gastsolisten konnten mit Julia Danz und Markus Francke zwei hervorragende Sänger verpflichtet werden. Natürlich dürfen der Walzer „An der schönen blauen Donau“ und der „Radetzky-Marsch“ nicht fehlen!

Mittwoch, 5. Februar 2020 um 19.30 Uhr
Roméo et Juliette
Oper von Charles Gounod
Deutsche Oper am Rhein, Theater Duisburg
Ticket inkl. Transfer 49,00 € p.P.                                                             

Mit Romeo und Julia hat Charles Gounod (1818–1893) die wohl bekannteste Liebesgeschichte der Welt anrührend vertont. Die Liebe wirkt wie eine Droge, ein dunkel-süßes Gift mit tödlicher  Wirkung … Bereits die ersten Takte der Ouvertüre gehen unter die Haut. In vier großen Duetten fokussiert Gounod meisterhaft die aufkeimende Liebe und immer größer werdende Leidenschaft. Das lyrische Drama wies  der französischen Oper im 19. Jahrhundert ganz neue Wege.

Sonntag, 1. März 2020 um 19.00 Uhr
Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg
Jubiläumskonzert
Werke von Paganini, Haydn, Mozart und Schostakowitsch
Stadthalle Rheinberg
Ticket inkl. Transfer 39,00 € p.P.                                             

40 Jahre Musikalische Gesellschaft Rheinberg: Die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg  gestaltet aus diesem Anlass ein Konzert, in dem sie ihr außergewöhnlich breitgefächertes Repertoire zeigt. Seit 1998 ist Juri Gilbo ihr künstlerischer Leiter. Solisten des Abends sind Sergeij Nakariakov, der „Paganini der Trompete“ und die international renommierte Pianistin Maria Meerovitch. Zur Aufführung kommt Musik von Paganini, Haydn, Mozart und Schostakowitsch.

Samstag, 25. April 2020 um 19.30 Uhr
Die Macht des Schicksals
Oper von Giuseppe Verdi
Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen- Großes Haus
Ticket inkl. Transfer 49,00 € p.P.                                             

Ein Schuss löst sich. Er tötet den Marchese di Calatrava, als er seine Tochter Leonora di Vargas und ihren Liebhaber Don Alvaro auf der Flucht überrascht. Was als Aufbruch in ein freies Leben gedacht war, endet in einer Katastrophe. Eine lebenslange Flucht vor Leonoras Bruder Don Carlo schließt sich an, der den Tod des Vaters rächen will. Die Vielfalt der musikalischen Elemente und Emotionen, der Kontraste und der Schauplätze, zwischen großen Chorszenen und Arien erhebt  die Oper zum Meisterwerk.

Samstag,  16. Mai 2020 um 20.00 Uhr
Avanti! Avanti!       
Komödie von Samuel Taylor mit Musik
Stadttheater Emmerich
Ticket inkl. Transfer 33,00 € p.P.

Mit Livemusik und Songs der 50er und 60er Jahre! Der Amerikaner Sandy Claiborne fährt mit seiner Frau nach Rom, weil sein Vater dort ums Leben gekommen ist. Die Formalitäten sind nicht leicht zu klären und Ehefrau Diana reist entnervt ab.  Sandy trifft Alison, deren Mutter eine lange Affaire mit seinem Vater hatte und zusammen mit ihm verstarb. Sandy und Alison verlieben sich ineinander. Ist das dolce vita für die beiden vorbei, als Diana wieder auftaucht? Die Verfilmung von Billy Wilder wurde ein Welterfolg!

Freitag, 12. Juni 2020 um 19.30 Uhr
Orpheus in der Unterwelt
Operette von Jacques Offenbach
Theater Krefeld
Ticket inkl. Transfer 44,00 € p.P.                                                             

Eurydike hat ein Verhältnis mit Pluto und ihr Mann Orpheus umschwärmt seine Schülerin Marquilla. Als Eurydike stirbt, entführt Pluto sie in die Unterwelt. Orpheus wird von der Öffentlichen Meinung genötigt, seine Gattin von Jupiter zurückzufordern. In seiner ersten abendfüllenden Operette – uraufgeführt 1858 in Paris – ist Jacques Offenbach nichts heilig: Die antiken Götterfiguren werden in ihren allzu menschlichen Schwächen gezeigt. Musikalisch parodiert Offenbach gekonnt das hohle Opernpathos seiner Zeit.