Inhalt

Die schwarze Hand

Viele kennen die „Schwarze Hand“ im Kreuzgang des Xantener Domes.
Sie befindet sich auf einer Gedenktafel aus Stein an der nordöstlichen Wand. Was es mit der Hand auf sich hat erzählt Elisabeth Maas vom StiftsMuseum Xanten im Rahmen der Führungsreihe „Neu gesehen, neu gezeigt“ am Donnerstag, den 23. Mai um 12.30 Uhr.
Als Kunst in der Mittagspause dauert diese Veranstaltung rund 20-30 Minuten. Dabei geht es um die Gedenktafel – auch Epitaph genannt – und die Person, an die sie erinnert.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Treffpunkt ist der Kreuzgang des Xantener Domes.

Zeit23.05.2019 um 12:30 Uhr bis 13:00 Uhr
OrtStiftsMuseum Xanten
Kapitel 21
46509 Xanten
Telefon: 02801/9877820
E-Mail:: info@stiftsmuseum-xanten.de
VeranstalterStiftsMuseum Xanten
Telefon: 02801/9877820
Preisangabekostenlose Teilnahme!