Inhalt

Offene Gästeführung "Jüdische Geschichte in Xanten"

Im Laufe der Geschichte lebten in der ländlichen Kleinstadt Xanten wenige Juden, die kaum Spuren hinterlassen haben. Dieser Spaziergang folgt den wenigen Spuren im Stadtzentrum. Ein wichtiger Ort ist die Scharnstraße, in der das jüdische Gebetshaus stand, das in der Reichspogromnacht zerstört wurde. Auch die Erinnerung an das Schicksal von Xantener Juden ist Teil dieses Rundgangs.

Für Interessierte empfehlen wir einen Besuch des jüdischen Friedhofs am Heeser Weg außerhalb der Stadt, der im Rahmen dieser Führung nicht besichtigt werden kann.

Zeit10.11.2019 um 15:45 Uhr bis 16:45 Uhr
OrtTourist Information Xanten GmbH
Kurfürstenstraße 9
46509 Xanten
Telefon: 02801-772-200
E-Mail:: info@xanten.de
Preisangabekostenlose Teilnahme!