Inhalt

Behindertenbeauftragter

Behindertenbeauftragter der Stadt Xanten

Die Stadt Xanten hat die Rechte von Menschen mit Behinderungen in einer Satzung verankert. Grundlage bildet das Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen des Landes Nordrhein-Westfalen. In seiner Sitzung am 25.09.2014 hat der Rat der Stadt Xanten zugestimmt, einen hauptamtlichen Behindertenbeauftragten einzuführen. Zum 01.10.2014 hat der Bürgermeister Herrn Michael Verhalen, Fachbereichsleiter Soziales und Beratung, zum Behindertenbeauftragten der Stadt bestellt. Der Behindertenbeauftragte wirkt bei allen städtischen Vorhaben und Maßnahmen mit, die Xantenerinnen und Xantener mit Behinderungen betreffen. Er arbeitet eng mit dem Rat und dem Bürgermeister zusammen.

Den aktuellen Tätigkeitsbericht des Behindertenbeauftragten aus dem Jahr 2017 finden Sie hier.

Der Behindertenbeauftragte ist während der Sprechzeiten des Fachbereich Soziales und Beratung montags und donnerstags von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr oder nach vorheriger Terminabsprache erreichbar.

Unterstützt wird Herr Verhalen durch die Mitarbeiterin des Beratungsbüro Frau Petra Post.

Das Büro ist barrierefrei zugänglich.

Hausbesuche sind nach Rücksprache möglich.

Direktlink zu dieser Seite: https://www.xanten.de/bbsx

Kontakt

Herr Verhalen
Fachbereich: Soziales und Beratung
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-249
michael.verhalen@xanten.de

Frau Post
Fachbereich: Soziales und Beratung
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-202
petra.post@xanten.de