Inhalt

Stadtbücherei Xanten

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag nachmittags von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mittwoch und Samstag vormittags von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Herzlich Willkommen in der Stadtbücherei Xanten!
Liebe Leserinnen und Leser,

die Stadtbücherei unterstützt Kinder bei der Erlangung der Lesekompetenz, wobei sie eng mit den Xantener Kindergärten und Schulen als Bildungspartner vernetzt ist.
Zum Gesamtmedienbestand der Stadtbücherei gehören 22.000 Medieneinheiten. Die Kinder- und Jugendbücherei mit über 10.000 Büchern ist der Mittelpunkt der Xantener Bücherei.
Der Bestsellerservice, ein aktueller Romanbestand und 70 Zeitungs- und Zeitschriftenabos sind weitere attraktive Angebote. Im Aufbau ist ein Bestand an DVDs mit Literaturverfilmungen. Die Stadtbücherei Xanten ist dem Verbund der Onleihe angegliedert und somit können Sie auch E-Books, E-Paper und Hörbücher ausleihen. Zusätzlich bieten wir darüber Sprachkurse im E-Learning-Bereich an.
Fachliteratur besorgen wir auf Wunsch zeitnah aus anderen Bibliotheken.   
Besuchen Sie uns und machen Sie sich selbst ein Bild von Ihrer Bücherei!
Anita Rosenberg
Diplom-Bibliothekarin
Büchereileiterin

Xantener Stadtgeschichten am 26. Januar 2019
Eine kleine Veranstaltungsreihe der Stadtbücherei Xanten richtet sich an alle, die sich für die Historie Xantens interessieren. Von Januar bis März 2019 werden jeweils monatlich Filme gezeigt, die erstaunliche und sehenswerte Einblicke in die Xantener Stadtgeschichte geben.
Wolfgang Wilhelmi ist leidenschaftlicher Heimatfilmemacher aus Xanten mit besonderem Interesse an Geschichte. Seit Jahren verbindet er seine außergewöhnlichen Hobbies und dadurch sind Filme entstanden, die vom Leben der Menschen in früheren Zeiten berichten, Xantener und niederrheinische Originale zu Wort kommen lassen und Landschaftsaufnahmen von besonderem Reiz eingefangen haben.
Bei der ersten Filmvorstellung am 26. Januar 2019 um 17:00 Uhr sind Interessenten zur Premierenvorstellung des Films  „Die Fischer von Lüttingen – Sie nannten sich die zwölf Apostel“ eingeladen. Zum Auftakt der Veranstaltung wird Bürgermeister Görtz die Gäste begrüßen.  
Wolfgang Wilhelmi hat diesen Film anlässlich des zwanzigsten Fischerhüttenfestes 2018 gedreht.
Das Fischerhüttenfest,  von engagierten Mitgliedern des HBV Lüttingen vor 20 Jahren ins Leben gerufen, hat sich nicht nur wegen seiner  kulinarischen Leckerbissen weit über die Stadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht. Wilhelmi beleuchtet in seinem Film die Rheinfischerei und damit verbunden die Geschichte der Apostel und des Fischerdorfes Lüttingen.
Im anschließenden Bonusfilm lassen  Leo Sensen, Günther Rinnen und Helmut Hußmann  mit ihren packenden Erzählungen Lüttinger Geschichte eindrucksvoll lebendig werden.
Die nächsten Filmvorführungen finden am 23. Februar  2019 („Fossae Drusinae – Römische Wasserwege“) und am 30. März 2019 („Xanten – Die Perle vom Niederrhein “) statt.   
Veranstalter: Stadtbücherei Xanten
Eintritt: kostenlos
Beginn: 17:00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde)
Ort: Kriemhildsaal, Eingang durch die Stadtbücherei!
Alle Plätze sind bereits vergeben.

Buchtipp im Januar
"Stella" von takis Würger

Der  junge, finanziell gut gestellte Schweizer Fritz bewundert die Deutschen. Berlin erscheint ihm als Dreh-und Angelpunkt der Weltgeschichte. Er taucht in die deutsche Literatur ein - liest Fontane aus der Bibliothek seines Vaters. Und schließlich macht er sich im Januar 1942 auf den Weg nach Berlin. Zu einer Zeit, als schon viele Menschen aus Berlin fliehen müssen. Es gibt Gerüchte, dass die Juden nachts aufgegriffen und in Möbelwagen deportiert werden.
Fritz mietet sich im Grand Hotel ein. Erste Erlebnisse verstören ihn. So groß, wie er dachte, sind die Deutschen nicht. Sie haben nur  große Kulissen! Er möchte weiter. Vorher jedoch  besucht er die Kunstschule, denn er fühlt sich seiner Mutter verpflichtet, die als Künstlerin  scheiterte und dem Alkohol verfiel. Kristin, eine blonde, junge Deutsche sitzt für Aktmalerei in der Kunstschule  Modell. Auf dem Rückweg kommen Kristin und Fritz  in der Straßenbahn  ins Gespräch.
Zwei Wochen später beschließt Fritz, dem Rat seines Vaters zu folgen und nach Istanbul weiter zu reisen. Vorher kehrt er in einen Berliner Nachtklub ein, in dem  verbotene Musik von Porter gespielt wird und er trifft Kristin als Sängerin und in Begleitung eines adeligen SS-Obersturmbandführers wieder.
Er gerät endgültig in ihren Bann und verschiebt seine Abreise. Als sie eines Morgens grausam zugerichtet vor seiner Tür steht, erfährt er, dass sie ihn belogen hat.
Beim Lesen sollte man sich nicht vom eigenwilligen Aufbau des Buches irritieren lassen. Die Handlungsabfolge ist klar strukturiert: Zeitgeschehen  und Zeugenprotokolle einer Gerichtsverhandlung ergänzen die Romanhandlung dokumentarisch.
Der Vater von Fritz, die Eltern Stella Goldschlags und Obersturmbandführer Tristan von Appen sind nur Randfiguren, doch der  Autor hat sie so eindrucksvoll beschrieben, dass man ihnen gern begegnen würde, um  über die zentralen Themen des Buches wie Liebe, Verrat, Schuld, Mut und Feigheit in einer bestialischen Zeitspanne deutscher Geschichte sprechen zu können.
Stella Goldschlag hat es wirklich gegeben. Ihr wurde nach dem Krieg der Prozess gemacht.
Unbedingt lesenswert ist auch der erste Roman „Der Club“ von Takis Würger.
Nutzen Sie das Schmuddelwetter zum Lesen!
Anita Rosenberg

Unsere Angebote im Überblick:

Digitale Bibliotheken Niederrhein - Hier können Sie in allen Bibliothekskatalogen der Bundesrepublik recherchieren. Stellen Sie in wenigen Augenblicken fest, wie ein gefundener Text verfügbar ist - ob online, per Dokumentlieferung, in einer Bibliothek oder bei einem Online-Buchhändler. Möchten Sie gefundene Titel bestellen, schicken Sie uns bitte eine Email mit den Angaben und wir bestellen via Leihverkehr die gewünschten Titel. Die Gebühr beträgt pro Bestellung 2,00 € im nationalen Leihverkehr.


Symbol DigiBib

 

Direktlink zu dieser Seite: https://www.xanten.de/stadtbuecherei

Kontakt

Frau Rosenberg
Sachgebiet: Stadtbücherei
Kapitel 18
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-282
anita.rosenberg@xanten.de