Inhalt

Wirtschaftsförderung: Aktivitäten und Veranstaltungen

 

 

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über aktuelle unternehmensrelevante Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung Xanten sowie von Partnern in der Region. Vorträge und Informationen zu bereits erfolgten eigenen Veranstaltungen können dem Download-Bereich entnommen werden.

 

VERANSTALTUNG

      VERANSTALTER

Dienstag, 19.02.2019, 08.30 - 11.30 Uhr, Duisburg, Niederrheinische IHK

Gründen - aber richtig!

Der Gedanke, beruflich selbstständig und der "eigene Chef" zu sein, ist für viele Menschen sehr reizvoll. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Gründer viele Fragen. Mit welchen Formalitäten und Kosten ist bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform wählt man für das junge Unternehmen? Wie erstellt man einen Businessplan?

Das kostenfreie Existenzgründungsseminar liefert Antworten. Außerdem wird erklärt, welche Fördermittel es gibt und wie man diese beantragt. Plus: Networking mit Gründern aus der Region.

IHK Niederrhein

Mittwoch, 20.02.2019, 8.00 - 10.30 Uhr, Wesel, Agentur für Arbeit

Nachwuchssorgen? Frühstücken hilft weiter!

Am diesem Tag findet in der Agentur für Arbeit Wesel das Unternehmerfrühstück zur Thematik Nachwuchssorgen!? statt.

Nach einem kurzen Impulsvortrag von Helge Stiller, Agentur für Arbeit, zu dem Thema "Generation Z - wie ticken die zukünftigen Azubis?" schildert Christian Drummer-Lempert, Schulleiter BK Wesel, Eindrücke aus dem Berufskolleg. Ergänzt wird das Thema mit Beispielen aus der Praxis (Autohaus Becher GmbH und Lackas Rhein-Ruhr GmbH) und einem Vortrag von Hannelore Rulofs, Berufsberaterin, mit einem kurzen Vortrag "Talente erschließen - Unterstützung nutzen". Zuletzt kann man an verschiedenen Themeninseln individuelle Fragen zum Thema Nachwuchsgewinnung klären.

Die Veranstaltung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass das Interesse sehr groß und die Veranstaltung dementsprechend schnell ausgebucht ist. Bei Interesse können Sie sich mit dem Anmeldeformular einen Platz sichern.

EAW

Agentur für Arbeit

Mittwoch, 20.02.2019, 14.00 - 17.00 Uhr, Kleve, Technologiezentrum

Gründen - aber richtig!

Der Gedanke, beruflich selbstständig und der "eigene Chef" zu sein, ist für viele Menschen sehr reizvoll. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Gründer viele Fragen. Mit welchen Formalitäten und Kosten ist bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform wählt man für das junge Unternehmen? Wie erstellt man einen Businessplan?

Das kostenfreie Existenzgründungsseminar liefert Antworten. Außerdem wird erklärt, welche Fördermittel es gibt und wie man diese beantragt. Plus: Networking mit Gründern aus der Region.

IHK Niederrhein

Montag, 25.02.2019, 15.00 - 17.00 Uhr, Duisburg, Niederrheinische IHK

Impuls und Beratung: Mehrwerte aus Daten für KMU

Im digitalen Zeitalter werden jeden Tag immense Datenmengen produziert. Dank moderner Technologien ist die Analyse von Daten inzwischen nicht nur für Großunternehmen, sondern zunehmend auch für KMU interessant. Betrugserkennung, Produktverbesserung, vorausschauende Wartung, personalisierte Kundenansprache: Es bestehen vielfältige Anwendungsgebiete für Big Data. Die Auswertung von Daten stellt KMU aber auch vor Herausforderungen insbesondere im Bereich Datenschutz und Datensicherheit sowie der Qualifikation der Beschäftigten. Laut einer Commerzbank-Studie analysieren bisher nur 8 Prozent der Mittelständler ihre Daten systematisch.

In der 2. Ausgabe der Reihe #GemeinsamVorausdenken widmet sich die IHK am 25. Februar dem „Gold des digitalen Zeitalters“ und den Potenzialen für KMU. Berichte aus der Unternehmenspraxis zeigen, wie „schlaue Daten“ Prozesse und Produkte von KMU verbessern können. Digital in NRW als Kooperationspartner wird exklusiv die Ergebnisse einer Anfang 2019 abgeschlossenen Umfrage bei KMU in NRW vorstellen, die erfasst, inwieweit KMU bereits Nutzen aus ihren bestehenden Daten ziehen. Im Anschluss sollen in einer offenen Diskussionsrunde Erfolgsfaktoren und Herausforderungen der Datenanalyse in KMU identifiziert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsleitungen und Führungskräfte von KMU aller Branchen.

IHK Niederrhein

Digital in NRW

Mittwoch, 27.02.2019, 9.00 - 12.00 Uhr, Kalkar, Zentrum Entrepreneurship ZEN4

Gründen - aber richtig!

Der Gedanke, beruflich selbstständig und der "eigene Chef" zu sein, ist für viele Menschen sehr reizvoll. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Gründer viele Fragen. Mit welchen Formalitäten ist bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform wählt man für das junge Unternehmen? Wie erstellt man einen Businessplan? Das kostenfreie Existenzgründungsseminar liefert Antworten. Außerdem wird erklärt, welche Fördermittel es gibt und wie man diese beantragt. Plus: Networking mit Gründern aus der Region.

 

IHK Niederrhein

Mittwoch, 06.03.2019, 14.00 - 17.00 Uhr, Kleve, Niederrheinische IHK

Steuerfragen für Existenzgründer

Wer sein eigenes Unternehmen gründet, wird schnell auch mit dem Thema "Steuern" konfrontiert. Spätestens wenn der nötige Fragebogen zur steuerlichen Erfassung des neugegründeten Unternehmens ausgefüllt werden muss, entstehen Fragen. Muß ich Umsatzsteuer abführen? Wie errechnet sich die Einkommenssteuerschuld eines Kleinunternehmers? Wer zahlt Gewerbe- oder Körperschaftssteuer? Auf diese und weitere Fragen geht Herr Steuerberater Dipl-Kfm. Peter Hermanns am 06. März 2019 von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr in der Niederrheinischen IHK Kleve umfassend ein.

IHK Niederrhein

Dienstag, 12.03.2019, 17.00 Uhr, Duisburg, Niederrheinische IHK

Neueste Entwicklungen im Arbeitsrecht

Ob neue Gesetze beschlossen werden oder das Bundesarbeitsgericht zu einem bestimmten Thema entscheidet: Die regelmäßigen Veränderungen im Arbeitsrecht stellen für die Personalarbeit eine große Herausforderung dar.

Ziel der Vortragsveranstaltung ist es, Ihnen wichtige aktuelle arbeitsrechtliche Entwicklungen vor-zustellen und Sie damit auf den aktuellen Stand zu bringen.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Inhaber und leitende Mitarbeiter kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie an mit der Personalarbeit befasste Mitarbeiter.

IHK Niederrhein

Mittwoch, 13.03.2019, 18.00  - 20.30 Uhr, Sonsbeck, Kastell

Wenn der Kunde zuckt - Körpersprache im Verkauf

Sie haben sich akribisch auf den Kunden vorbereitet und fühlen sich sicher für das anstehende Verkaufsgespräch. Sie identifizieren sich völlig mit Ihrem Produkt und Ihnen ist authentisches, ethisches Verkaufen wichtig. Nach dem Termin haben Sie das Gefühl, dass nur noch die Unterschrift unter dem Auftrag fehlt.

Doch die bleibt aus. Sie kommen mit dem potentiellen Kunden nicht ins Geschäft! Wann haben Sie Ihr Gegenüber verloren? Wo haben Sie die Zeichen nicht erkannt? Welches Bedürfnis des Kunden haben Sie nicht wahrgenommen? Ab wann "ritten Sie ein totes Pferd"?

Der kurzweilige Vortrag führt Sie in die Geheimnisse der "Sprache ohne Worte" ein. Sehen Sie zukünftig das Einwandsignal und reagieren Sie entsprechend darauf, damit Ihr Kunde auf der emotionalen "Ja-Straße" bleibt.

EAW

Mittwoch, 13.03.2019, 10.00  - 13.30 Uhr, Wesel, ALTANA AG

IT-Security & Industrie 4.0

Produzenten, Zulieferer und Kunden aus aller Welt tauschen in der vernetzten Produktion ihre Daten. Die zentrale Voraussetzung dafür ist Vertrauen - nur wer seine Daten bei den Partnern in guten Händen weiß, gibt sie weiter. Das macht IT-Sicherheit zum Wegbereiter von Industrie 4.0 und zu einem wichtigen Qualitätsmerkmal von Unternehmen.

Denn: Unternehmen, die nachprüfbare IT-Sicherheits-Maßnahmen ergreifen, sind vertrauenswürdig und werden zu gefragten Partnern in digitalen Netzwerken. Durch die vernetzte Produktion entsteht ein neuer Know-how-Bedarf in allen Unternehmensbereichen, der durch ein passfähiges Personalmanagement gedeckt werden muss. Warum die Mitarbeitersensibilisierung beim Thema IT-Sicherheit das A und O ist und welche Kompetenzen Ihre Mitarbeiter benötigen, um kein Risiko- sondern ein Sicherheitsfaktor zu sein, diskutieren wir mit Experten aus Praxis und Wissenschaft auf unserer gemeinsamen Veranstaltung mit der Plattform Industrie 4.0.

Die Veranstaltung findet statt bei der ALTANA AG in Wesel. ALTANA wird über die digitale Transformation berichten und den Teilnehmern das Unternehmen bei einem Rundgang näher bringen. Der Workshop richtet sich an MitarbeiterInnen und Führungskräfte des Produzierenden Gewerbes und der Logistik.

IHK Niederrhein

Donnerstag, 14.03.2019, 18:00 Uhr, Duisburg, Haus der Unternehmer

ruhrpitch - Der Pitch am Pott

Der ruhrpitch der Wirtschaftsjunioren Duisburg und Essen gibt Gründern eine Bühne, um ihren Pitch unter realen Bedingungen zu üben. Der Pitch wird von einer Expertenjury und dem Publikum bewertet. Beim anschließenden Get-Together können sich Pitcher, Zuschauer und unsere Mentoren austauschen und netzwerken. So können Kontakte zu Geschäftspartnern, Neukunden oder Investoren geknüpft werden.

IHK Niederrhein

Freitag, 15.03.2019, 10.00 - 13.30 Uhr, Duisburg, Lehmbruck Museum

IHK-Handelsforum Ruhr 2019

Die Fashion-Branche prägt das Bild unserer Innenstädte wie kein anderer Einzelhandelssektor. Die in den letzten Jahren zu beobachtenden Veränderungen in diesem Sektor haben häufig Auswirkungen auf die städtebauliche Qualität und das Funktionsgefüge der Innenstädte.

Das IHK-Handelsforum Ruhr 2019 bietet eine Bestandsaufnahme und zeigt Lösungsansätze für eine künftige Stadtentwicklung: Was tun, wenn die Leitbranche weiter wegbricht? Welche Handlungsmöglichkeiten haben Kommunen bei Leerständen und welche Rolle spielt das Thema Immobilienaufwertung für Ansiedlungsprozesse?

IHK Niederrhein

Dienstag, 19.03.2019, 17:00 - 19:00 Uhr, Rathaus der Stadt Duisburg

Vergaberechtsnachmittag

Nach dem großen Interesse in den letzten Jahren findet nunmehr die vierte Auflage des Vergaberechtsnachmittags als Kooperationsveranstaltung der Niederrheinischen IHK, der Stadt Duisburg und der Kreishandwerkerschaft Duisburg.

Im Rahmen der Veranstaltung wird über die Auswirkung des Erlasses zur KommunalHaushaltsVO auf die örtliche Wirtschaft berichtet. Dazu werden die ersten Erfahrungen mit elektronischen Vergabeverfahren aus Sicht der Submissionsstelle sowie der Stand der Ausschreibung „Gute Schule 2020“ und KIDU Schule vorgestellt.

IHK Niederrhein

Mittwoch, 20.03.2019, 15:00 - 18:00, Düsseldorf, NRW.BANK

2. Deutsch-Niederländischer Start-up Pitch

Mit den Nachbarn in Kontakt kommen, die Start-up Kulturen vergleichen und Cross-Border investieren: Das sind die Ziele des „2. Deutsch-Niederländischer Start-up Pitches" des Euregio Business Angels Forums am 20.03.2018 in Düsseldorf. Erwartet werden aus beiden Ländern, gerne vor allem aus der Region Rhein-Waal, Start-ups, Investoren wie Business Angels, Family Offices und Venture Capitalists, aber auch interessierte Firmenvertreter, Gründerförderer und Multiplikatoren.

Jeweils vier Start-ups aus Deutschland und den Niederlanden werden im Wettstreit um die Gunst der Investoren präsentieren. Die NRW.BANK als Förderbank des Landes NRW wird darlegen, welche Möglichkeiten es für Start-ups und Investoren gilt, die NRW.BANK und ihre Fonds bei der Finanzierung ins Boot zu holen. Die Veranstaltung ist kostenlos. Sprachen sind deutsch und niederländisch.

EUREGIO BUSINESS ANGELS FORUM

NRW.BANK

Mittwoch, 27.03.2019, 09:30 -12:00 Uhr, Duisburg, Niederrheinische IHK

Das Ursprungszeugnis

Viele Staaten verlangen, dass beim Import von Waren Ursprungszeugnissen vorgelegt werden müssen. Nach welchen rechtlichen Grundlagen ein Ursprungszeugnis ausgestellt wird und welche formellen Dinge dabei zu beachten sind, ist Inhalt dieses Seminars. Die Niederrheinische IHK möchten Ihnen auch die Vorzüge der elektronischen Abwicklung aufzeigen und die technischen Details näherbringen.

 

IHK Niederrhein

Freitag, 29.03.2019, bis Samstag, 30.03.2018, Den Haag, Niederlande

Sanierung in den Niederlanden - Leistungsschau des NRW-Handwerks für Privatkunden

Deutsches Know-how ist in den Niederlanden gefragt. Insbesondere private Immobilienbesitzer streben nach energieeffizienten Lösungen, ausgesuchten Baumaterialien und hochwertigen Handwerksleistungen. Die erstmalig in Den Haag ausgerichtete Leistungsschau am 30. März 2019 bietet NRW-Unternehmen der Bau- und Ausbaugewerke die Möglichkeit, diese Marktinformationen aus unmittelbarer Nähe zu erfahren und sich in einer gemeinsamen Ausstellung vor potentiellen Privatkunden zu präsentieren. Darüber hinaus können Kontakte zu niederländischen Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmen geknüpft werden.

Warum Den Haag?
- Eine attraktive Metropole, die Teil des Ballungsraums Randstad mit 8 Mio. Einwohnern ist, davon 10.000 Deutsche; zudem haben viele deutsche Institutionen hier ihren Sitz
- Alter Gebäudebestand bietet Chancen für Unternehmen in den Bereichen Sanierung und Denkmalpflege
- Die Internationale Deutsche Schule ist ein optimaler Veranstaltungsort durch ihre hohe Vernetzung in der deutschsprachigen Gemeinschaft Den Haags
- Die Stadt fördert Nachhaltigkeitsprojekte für private Immobilienbesitzer
Programm
Anreise am Freitag, 29.03.2019
Erstes Briefing über niederländische Besonderheiten im Bau-/Ausbaugewerbe, kulturelle Merkmale sowie ein gemeinsames Abendessen.
Samstag, 30.03.2019
Ausstellung der Teilnehmer in der Internationalen Deutschen Schule in Den Haag. Am späten Nachmittag individuelle Heimreise.

Nutzen Sie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung. Anmeldeschluss: 31. Januar 2019

Weitere Informationen bietet die Außenwirtschaftsberatung der Handwerkskammer Düsseldorf, Marie-Theres Sobik, Tel 0208-8205558, E-Mail:  international@hwk-duesseldorf.de

HWK

Donnerstag, 04.04.2019, 19 Uhr, Rathaus Xanten

Beratungsprogramme und Fördermöglichkeiten der Effizienz-Agentur NRW

In der Reihe "Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung" wird Herr Henning H. Sittel von der Effizienz-Agentur NRW einen Vortrag halten. Nähere Informationen werden folgen.

Wappen der Stadt Xanten

 

Effizienzagentur NRW

 

Montag, 08.04.2019, 15:30 - 20:00 Uhr, Duisburg-Nord, Landschaftspark

HollandTag

Die Besucher des HollandTags sind u.a. Unternehmer aus dem Bereich Industrie & HighTech, der Energiebranche, der Baubranche & des Infrastruktursektors, der Lebensmittelbranche und dem Gesundheitssektor. Neben dem inhaltlichen Programm mit branchenspezifischen Workshops und allen Informationen zum Markteinstieg in den Niederlanden, können Unternehmer sich auf dem Marktplatz mit circa 20 Ständen informieren und neue Kontakte knüpfen.

IHK Niederrhein

Dienstag, 09.04.2019, 18:00 -19:30 Uhr, Düsseldorf, Handwerkskammer

Infoveranstaltung - Geprüfte/r Betriebswirt/in

Wer seine Kenntnisse in der Betriebsführung und im Management, abgestimmt auf die Besonderheiten kleiner und mittlerer Betriebe, ausbauen will, findet mit der Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Betriebswirt (HwO) das richtige Angebot. Der Betriebswirt schließt die Lücke zwischen den eher technischen Qualifikationen der (Handwerks-)Meister und den Anforderungen an die Betriebsführung. In der kostenfreien Informationsveranstaltungen erfahren Sie alles über Inhalte, Ablauf und Wertigkeit des Abschlusses auf dem Arbeitsmarkt.

HWK

Mittwoch, 10.04.2019, 18:00 - 20:30 Uhr, Kreishaus Wesel

Führungskräfte fördern und halten - gerade als kleines und mittelständisches Unternehmen!

Gute Fach- und Führungskräfte zu gewinnen ist eine große Herausforderung. Umso wichtiger ist es, Potenziale im eigenen Unternehmen zu erkennen, zu fördern und gute Leute zu halten. Hier spielen Motivation im Team, ein angenehmes Betriebsklima und eigene Entwicklungsmöglichkeiten eine große Rolle. Jutta Spittka, RheinRuhrConsilium Wesel, zeigt auf, wie Unternehmen effiziente und attraktive Arbeitsbedingungen schaffen und so erfolgreicher werden.

EAW

Mittwoch, 08.05.2019, 14:00 -17:00 Uhr, Kleve, Zweigstelle IHK

IHK - Ausbildernetzwerk 2019

Das Ausbildernetzwerk gibt Ausbildungsverantwortlichen in Unternehmen Hilfestellungen für jede Phase der Ausbildung. Vom Einstieg über die Initiierung, Planung, Organisation und Umsetzung bis zu den Prüfungen.
Ausbilder sollen durch den aktiven Erfahrungsaustausch gezielt und fundiert in ihrer anspruchsvollen und zunehmen komplexeren Arbeit gezielt unterstützt werden. Außerdem knüpfen Sie auf der Vorstellungsrunde und dem anschließenden Visitenkartenaustausch erste Kontakte zu Unternehmern, die sich in ähnlicher Verantwortung wie Sie befinden.
Die Niederrheinische IHK lädt Sie herzlich zum gemeinsamen Austausch ein.

IHK Niederrhein

Mittwoch, 15.05.2019, 18:00 -20:30 Uhr, Rathaus Schermbeck

Raus aus dem digitalen Hamsterrad! Produktiv und fokussiert arbeiten in digitalen Zeiten

Der erste Blick geht morgens aufs Handy? Überflutet von E-Mails? Ihr Status ist online und Ihr Stresslevel hoch? Wir reden nicht mehr, wir chatten. Wir fühlen nicht mehr, wir liken. Wir erleben nicht mehr, wir sharen. Gefühle werden mit Emojis ausgedrückt.

In der Arbeitswelt wie auch im Privatleben herrrscht ein Tempo, das auf Dauer atemlos macht. Viele Menschen fühlen sich überfordert vom Anspruch, ständig zu kommunizieren, zu antworten, zu reagieren.

Höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen und wieder in Kontakt zu treten mit uns selbst und den eigenen Wünschen und Bedürfnissen. In dem Vortrag von Melanie Kohl, Trainerin & Beraterin aus Kamp-Lintfort, erfahren Sie, wie Sie das digitale Hamsterrad verlassen können.

EAW

Samstag, 15.06.2019, 10:00 - 12:30 Uhr, Gesamtschule Xanten-Sonsbeck

16. Tag der Berufe - Ausbildungs- und Praktikumsbörse

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten richtet gemeinsam mit der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck den Tag der Berufe aus.

An diesem Tag geht es wieder um die Themen Berufswelt, Ausbildung und Nachwuchsförderung. Verschiedene Branchen, Berufszweige und schulische Bildungswege sowie Ansprechpartner aus den Schulen und aus beratenden Institutionen werden vertreten sein und den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort stehen.

Alle Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern sind herzlich eingeladen, sich über das Thema Ausbildung und Nachwuchsförderung zu informieren. Die Veranstaltung ist auch offen für Schülerinnen und Schüler aus anderen Städten und Gemeinden im Kreis Kleve oder im Kreis Wesel.

Wappen der Stadt Xanten

Gesamtschule Xanten-Sonsbeck

Dienstag, 09.07.2019, 19:00 Uhr, Rathaus Xanten

Unternehmensnachfolge richtig planen

Zu diesem wichtigen Thema wird Herr Ulrich Lippe von der Handwerkskammer Düsseldorf einen Vortrag halten. Mehr Informationen hierzu werden folgen.

 

Wappen der Stadt Xanten

 Handwerkskammer Düsseldorf

Dienstag, 05.11.2019, 19:00 Uhr, Rathaus Xanten

Hochschule Rhein-Waal - Innovationspartner in der Region

In unserer Veranstaltungsreihe "Forum für Wirtschaft und Stadtentwicklung" wird Herr Dr. Gerhard Heusipp darüber berichten, wie eine Vernetzung der Hochschule Rhein-Waal mit der Wirtschaft und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen erfolgen kann - durch Forschungs-und Entwicklungsprojekte sowie Projekte von Studierenden, Praktika, Praxissemester und Abschlussarbeiten mit lokalen, nationalen und internationalen Wirtschaftsunternehmen und Partneruniversitäten.

Wappen der Stadt Xanten

HOCHSCHULE RHEIN-WAAL

 

 

 

 

Kontakt

Frau Müller-Altmann
Fachbereich: Wirtschaftsförderung und Grundstücksmanagement
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-331
sabine.mueller-altmann@xanten.de