Inhalt

Wirtschaftsförderung: Aktivitäten und Veranstaltungen

 

 

 

 

Auf diesen Seiten informieren wir Sie über aktuelle unternehmensrelevante Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung Xanten sowie von Partnern in der Region.

Vorträge und Informationen zu eigenen, bereits stattgefundenen Veranstaltungen können im Download-Bereich eingesehen werden.

 

VERANSTALTUNG

      VERANSTALTER

Donnerstag, 16.01.2020, 9:30 - 11:30 Uhr, Duisburg

Training Niederländische Geschäftskultur

In diesem praxisorientierten Kulturtraining werden die wichtigsten kommunikativen Gepflogenheiten hinsichtlich der niederländischen National- und Geschäftskultur vermittelt.

Mit ihrer eigenen Geschichte, Sprache und Wirtschaftsstruktur sind die Niederlande für Deutsche manchmal ein Land mit überraschenden Unterschieden. Worauf sollten deutsche Geschäftsleute vor allem achten und wie können sie relativ einfach punkten?

Erfahren Sie aus erster Hand vom DNHK-Seminarkoordinator und -Absatzberater Aldo Lodder, wie die Holländer ticken und wie Sie Ihre deutsche Vorgehensweise im Nachbarland erfolgreich umsetzen könnten.

IHK

DNHK - Deutsch-Niederländische Handelskammer

Montag, 20.01.2020, 9:30 - 17:30 Uhr, NRW.BANK Düsseldorf

NRW.BANK.Seminare - Liquidität und Finanzierung sichern

Engpässe erst gar nicht entstehen lassen – Finanzierung und Liquidität zu sichern, sind unternehmerische Chefaufgaben. Da Basel III Veränderungen in der Kreditrisikopolitik vieler Kreditgeber bringen wird, kommt diesem Thema wachsende Bedeutung zu. Das Seminar vermittelt die grundlegenden Kenntnisse für die gezielte und vorausschauende Steuerung der Unternehmensfinanzierung.

NRW. BANK

Montag, 27.01.2020, 17:00 - 19:00 Uhr, Oberhausen - Handwerkszentrum Ruhr

Infoveranstaltung zur Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr

Vor dem Hintergrund der Debatte um den Klimawandel haben die drei Handwerkskammern und die elf Kreishandwerkerschaften aus der Region Ruhr gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr eine langfristige Zusammenarbeit für die Erreichung regionaler und kommunaler Klimaschutzziele vereinbart. Ein Baustein dieser Zusammenarbeit ist die in diesem Jahr gestartete Ausbau-Initiative „Solarmetropole Ruhr", die private Haushalte und Unternehmen für die Nutzung von Solarenergie in der Region gewinnen will. Das Ziel ist, möglichst viele Solaranlagen durch das lokale Handwerk zu installieren. Bisher beteiligen sich 15 Pilotkommunen an dem Projekt - nähere Informationen finden Sie auch unter www.solar.metropole.ruhr. -

Auch die Stadt Xanten ist Pilotkommune in diesem Projekt und ist bestrebt den Anteil an PV-Anlagen weiter auszubauen.

Um die Kampagne zu einem Erfolg zu führen und somit zahlreiche Dächer in der Region mit Solaranlagen auszustatten, sollten nicht nur Immobilienbesitzerinnen und -besitzer „Lust" auf Solar haben, sondern auch die lokalen Handwerksbetriebe!

DIE HANDWERKSKAMMERN UND KREISHANDWERKERSCHAFTEN AN DER RUHR

Montag, 27.01.2020, 15:00 Uhr, IHK Düsseldorf

Roadshow Handel

Die Digitalisierung verändert die Handelsbranche mehr und mehr. Zeit, aktiv zu werden und die Chancen für das eigene Geschäft zu nutzen. Bleibt die Frage nach dem Wie, nach Fördermöglichkeiten und vielleicht sogar einer individuellen Beratung. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen hilft Ihnen, gemeinsam mit dem Handelsverband NRW und IHK NRW, der Landesarbeitsgemeinschaft der Industrie- und Handelskammern, die notwendigen Schritte in Richtung Zukunft zu gehen und die fortschreitende Digitalisierung wirksam für Ihren Handel zu nutzen.

Sie sind interessiert? Dann laden wir Sie herzlich zu unserer Roadshow Handel ein. Nutzen Sie das Netzwerk für Nordrhein-Westfalen – Digitalkompetenz und Fördermöglichkeiten für den stationären Handel.

Ministerium

Dienstag, 28.01.2020, 9:00 - 12:30 Uhr, Kleve, GrenzInfoPunkt

Sprechstunde für Grenzpendler

In der Sprechstunde erteilen Niederländische und Deutsche Experten eine kostenlose Beratung in  Renten-, Steuer- und Versicherungs- und arbeitsrechtliche Fragen.

Euregio Rhein-Waal

Donnerstag, 30.01.2020, 8:30 - 11:00 Uhr, Rathaus Xanten

Unternehmerfrühstück der Stadt Xanten

Schon fast traditionell veranstaltet die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten zum Jahresanfang Ihr Unternehmerfrühstück mit regionalen und Fairtrade Produkten. Hierzu möchten wir Sie am Donnerstag, den 30. Januar 2020, um 8:30 Uhr herzlich in den Ratssaal einladen.

In diesem Jahr konnten wir Hans Wewering, Lebenshilfe Unterer Niederrhein e.V. sowie Norbert Weyers, Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein gGmbH als Referenten gewinnen. Viele Unternehmen am Niederrhein arbeiten bereits mit den beiden Einrichtungen zusammen. Ob es um manuelle Verpackungs-, Konfektionier- oder Montagearbeiten, um Produktionen in Holz oder Metall oder um Vor-Ort-Einsätze in den Betrieben geht - häufig entwickelt sich durch gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit eine langfristige und wachsende Kooperation. Die Referenten werden die Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Handicap vorstellen und die Möglichkeiten und Vorteile der Zusammenarbeit für Ihr Unternehmen mit diesen Einrichtungen benennen.

Im Vordergrund des zwanglosen Zusammenkommens stehen neben dem Vortrag natürlich auch der Erfahrungsaustausch der Gewerbetreibenden untereinander, die Pflege von alten und die Vernetzung mit neuen Kontakten sowie der persönliche Kontakt zur Wirtschaftsförderung.

Da der Sitzungssaal nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern zulässt, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 24.01.2020 - entweder per E-Mail an wirtschaft@xanten.de oder per FAX unter 02801-772374.

Wappen der Stadt Xanten

Donnerstag, 30.01.2020, 17:00 - 19:00 Uhr, Handwerkskammer Dortmund

Infoveranstaltung zur Ausbau-Initiative Solarmetropole Ruhr

Vor dem Hintergrund der Debatte um den Klimawandel haben die drei Handwerkskammern und die elf Kreishandwerkerschaften aus der Region Ruhr gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr eine langfristige Zusammenarbeit für die Erreichung regionaler und kommunaler Klimaschutzziele vereinbart. Ein Baustein dieser Zusammenarbeit ist die in diesem Jahr gestartete Ausbau-Initiative „Solarmetropole Ruhr", die private Haushalte und Unternehmen für die Nutzung von Solarenergie in der Region gewinnen will. Das Ziel ist, möglichst viele Solaranlagen durch das lokale Handwerk zu installieren. Bisher beteiligen sich 15 Pilotkommunen an dem Projekt - nähere Informationen finden Sie auch unter www.solar.metropole.ruhr

Auch die Stadt Xanten ist Pilotkommune in diesem Projekt und ist bestrebt den Anteil an PV-Anlagen weiter auszubauen.

Um die Kampagne zu einem Erfolg zu führen und somit zahlreiche Dächer in der Region mit Solaranlagen auszustatten, sollten nicht nur Immobilienbesitzerinnen und -besitzer „Lust" auf Solar haben, sondern auch die lokalen Handwerksbetriebe!

DIE HANDWERKSKAMMERN UND KREISHANDWERKERSCHAFTEN AN DER RUHR

Montag, 03.02.2020, 9:30 - 17:30 Uhr, NRW.BANK Düsseldorf

NRW.BANK. Seminare - Entwicklung einer Markt- und Vertriebsstrategie

Den Markt aktiv gestalten, mit guten Produkten und einen starken Vertrieb erfolgreich sein: wer das möchte, muss zunächst seine Ziel kennen. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie ganz pragmatisch  eine Markt- und Vertriebsstrategie entwickeln, die Sie anschließend in Ihre Tagesarbeit integrieren können.

Mit dem Strategie-Rad erhalten Sie ein Werkzeug an die Hand, mit dem Sie Ihre Markt- und Vertriebsstrategie strukturiert erarbeiten können.

Die 8 Segmente des Strategie-Rads sind klar gegliedert und mit Beispielen sowie Aufgabenstellungen für Gruppen- und Einzelarbeiten hinterlegt. Sie können das Gelernte sofort anwenden und die im Seminar begonnene Strategie-Arbeit in Ihrem Betrieb nahtlos fortsetzen.

NRW. BANK

Mittwoch, 12.02.2020, 17:00 - 19:00 Uhr, Duisburg

Betriebsprüfung in Zeiten der GoBD

Die Betriebsprüfung ist eine reguläre Prüfung, von der grundsätzlich jeder Unternehmer betroffen sein kann. Sie wird durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Steuern korrekt abgeführt werden. Vom Unternehmer sind dabei dir Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) zu erfüllen. Durch eine gute Vorbereitung können Sie einer Prüfung etwas gelassener entgegensehen.

Welche Auswirkungen haben die Anforderungen der GoBD auf die Betriebsprüfung? Welche Daten werden geprüft? Welche Besonderheiten gibt es bei E-Mails und Rechnungen? Der Vortrag zeigt anhand von Praxisbeispielen auf, was Unternehmer bei der digitalen Betriebsprüfung erwartet und wie sie sich auf die elektronische Betriebsprüfung vorbereiten können.

IHK

Mittwoch, 19.02.2020, 14:00 - 17:00 Uhr, Technologiezentrum Kleve

Gründen - aber richtig. Seminar in Kleve

Der Gedanke, beruflich selbstständig und der "eigene Chef" zu sein, ist für viele Menschen sehr reizvoll. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Gründer viele Fragen. Mit welchen Formalitäten und Kosten ist bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform wählt man für das junge Unternehmen? Wie erstellt man einen Businessplan?

Unser kostenfreies Existenzgründungsseminar liefert Antworten. Außerdem erklären wir, welche Fördermittel es gibt und wie man diese beantragt. Plus: Networking mit Gründern aus der Region.

IHK

Dienstag, 25.02.2020, 9:00 - 12:30 Uhr, Kleve, GrenzInfoPunkt

Sprechstunde für Grenzpendler

In der Sprechstunde erteilen Niederländische und Deutsche Experten eine kostenlose Beratung in  Renten-, Steuer- und Versicherungs- und arbeitsrechtliche Fragen.

Euregio Rhein-Waal

Mittwoch, 26.02.2020, 09:00 - 16:00 Uhr, Kalkar, Zentrum Entrepreneurship

Gründen - aber richtig. Seminar in Kalkar

Der Gedanke, beruflich selbstständig und der "eigene Chef" zu sein, ist für viele Menschen sehr reizvoll. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Gründer viele Fragen. Mit welchen Formalitäten und Kosten ist bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform wählt man für das junge Unternehmen? Wie erstellt man einen Businessplan?

Unser kostenfreies Existenzgründungsseminar liefert Antworten. Außerdem erklären wir, welche Fördermittel es gibt und wie man diese beantragt. Plus: Networking mit Gründern aus der Region.

IHK

Dienstag, 04.03.2020, 9:30 - 12:00 Uhr, lHK Zweigstelle Kleve

Effektive Selbstorganisation und Zeitmanagement für GründerInnen

Der kostenfreie vierstündige Workshop "Effektive Selbstorganisation und Zeitmanagement für GründerInnen" ist der erste Schritt zum Aufbau einer Ordnungs-Basis-Struktur. Er findet am 04. März 2020 in der Niederrheinischen IHK in Kleve statt und richtet sich speziell an Gründer und Gründerinnen von Kleinunternehmen. Die richtige Sortierung der Belege, Kontoauszüge und Rechnungen bildet die Grundlage von Buchhaltung und Rechnungswesen. Von der Angebotserstellung, über die Rechnungserstellung bis hin zum Mahnwesen gibt die Veranstaltung Hinweise zur rechtssicheren Gestaltung.

IHK

Dienstag, 10.03.2020, 9:30 - 12:00 Uhr, lHK Duisburg

Das Ursprungszeugnis

Viele Staaten verlangen, dass Waren die in ihr Hoheitsgebiet eingeführt werden, von Ursprungszeugnissen begleitet werden. Auch Vereinbarungen im Akkreditiv oder im Kaufvertrag setzen oftmals Ursprungszeugnisse voraus. Nach welchen rechtlichen Grundlagen ein Ursprungszeugnis ausgestellt wird und welche formellen Dinge dabei zu beachten sind, ist Inhalt dieses Seminars.

Schwerpunkt wird neben den Ursprungsregeln aus dem Zollkodex und der manuellen Beantragung, die Beantragung und Bearbeitung über das Internet sein. Mit der Einführung der Stufe "2 plus" ist die Anwendung des elektronischen Verfahrens für die Unternehmen noch komfortabler.

IHK

Mittwoch, 11.03.2020, 14:00 - 17:00 Uhr, EAW Wesel

Gründen - aber richtig. Seminar in Wesel

Der Gedanke, beruflich selbstständig und der "eigene Chef" zu sein, ist für viele Menschen sehr reizvoll. Auf dem Weg in die Selbstständigkeit haben Gründer viele Fragen. Mit welchen Formalitäten und Kosten ist bei der Gründung zu rechnen? Welche Rechtsform wählt man für das junge Unternehmen? Wie erstellt man einen Businessplan?

Unser kostenfreies Existenzgründungsseminar liefert Antworten. Außerdem erklären wir, welche Fördermittel es gibt und wie man diese beantragt. Plus: Networking mit Gründern aus der Region.

IHK

Mittwoch, 25.03.2020, 10:00 - 17:00 Uhr, Utrecht

Duitslanddag 2020

Der Duitslanddag wird auch dieses Jahr wieder mit dem "Dag van de Duitse Taal" kombiniert. Die Ausstellerregistrierung ist gestartet. Mehr Informationen finden Sie hier. Aktuelle Informationen zum Deutschlandtag 2020 finden Sie auf duitslanddag.nl.

DEUTSCH - NIEDERLÄNDISCHE HANDELSKAMMER

Mittwoch, 25.03.2020, 9:00 - 13:00 Uhr, Kulturzentrum Moers

FIT 2020 - Alles rund um Beruf und Karriere

Der FrauenInformationsTag bietet Ihnen aktuelle Informationen an zahlreichen Ausstellungsständen und Kurzvorträge zu berufsrelevanten Themen. Ihre individuellen Fragen beantworten Expertinnen und Experten direkt.

 

Kreis Wesel

Montag, 30.03.2020, 9:30 - 17:30 Uhr, NRW.BANK Düsseldorf

NRW.BANK. Seminare - Jahresabschluss und BWA als Steuerungsinstrumente nutzen

Vor dem Hintergrund steigender Informationsanforderungen der Kreditgeber (Stichwort Basel III) wird das Arbeiten mit den eigenen Zahlen auch im Mittelstand immer wichtiger.

Das Seminar enthält daher folgende Schwerpunkte:

Durcharbeiten der wichtigsten Positionen des Jahresabschlusses aus Sicht der Jahresabschlussanalyse an einem Musterfall. Erarbeiten von unternehmensindividuellen Elementen für die Gestaltung der eigenen BWA und deren Analyse. Jeweils Ableitung von Steuerungsimpulsen für die Unternehmensführung.

Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie den eigenen Jahresabschluss und die monatliche betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) lesen und analysieren, sodass klare Impulse für die Unternehmenssteuerung abgeleitet werden können und die Informationsbedürfnisse der Kreditgeber befriedigt werden.

NRW. BANK

Dienstag, 21.04.2020,9:00 - 17:00 Uhr, Aachen

Fit für Familie

Ist Ihr Unternehmen schon Fit für Familie? Machen Sie den Check!

Flexible Arbeitszeiten, Service für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Angehörige pflegen, ein gut geplanter Wiedereinstieg nach der Elternzeit – das sind einige der Angebote, die familienfreundliche Unternehmen auszeichnen. Das können nur die Großen? Im Gegenteil: gerade kleine und mittlere Unternehmen können sich im Wettbewerb um Fach- und Führungskräfte durch gute und individuelle Angebote beim Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie hervorheben.

Nutzen Sie die Chance, mit FIT für FAMILIE eine positive Arbeitgebermarke aufzubauen und melden Sie sich kostenlos zu Ihrem Coaching-Termin an!

Competentia

Samstag, 06.06.2020,10:00 - 12:30 Uhr, Mensa der Gesamtschule Xanten

Tag der Berufe 2020

Save the Date!
Bitte merken Sie sich den Termin schon heute vor.
Weitere Informationen werden folgen.

Wappen der Stadt Xanten

GS

 

 

 

 

 

Kontakt

Frau Müller-Altmann
Fachbereich: Wirtschaftsförderung und Grundstücksmanagement
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-331
sabine.mueller-altmann@xanten.de