Inhalt

2-G Regelung für den Weihnachtsmarkt in Xanten tritt schon am Freitag, 19.11.2021 in Kraft

Veröffentlicht am 17.11.2021

Am kommenden Freitagmittag, den 19. November eröffnet der Weihnachtsmarkt in Xanten das Angebot für die Besucherinnen und Besucher. Vor dem Hintergrund, dass die flächendeckende Einführung der 2G-Regel im Freizeitbereich voraussichtlich erst in der kommenden Woche in Kraft tritt, haben sich die Interessengemeinschaft Gewerbetreibender Xanten (IGX) und das Ordnungsamt darauf verständigt über eine Allgemeinverfügung die 2G-Regelung bereits mit der Eröffnung des Weihnachtsmarkts am 19.11.2021 einzuführen.

Das Ordnungsamt hat hierzu eine Allgemeinverfügung vorbereitet und dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS NRW) zur Abstimmung vorgelegt. Zur Allgemeinverfügung konnte mit dem MAGS NRW am heutigen Tag das Einvernehmen hergestellt werden.

Mit dieser Maßnahme konnte in Zusammenarbeit mit der IGX erreicht werden, dass bereits zum Eröffnungstermin am kommenden Freitag die vom Land NRW angekündigten 2G-Regeln für unseren Weihnachtsmarkt in Xanten Anwendung finden. „Das war mir wichtig.“ betont Bürgermeister Thomas Görtz.

Angebote des Weihnachtsmarktes dürfen ab dem 19.11.2021 dann grundsätzlich nur noch von immunisierten Personen in Anspruch genommen werden.

Xanten, 17.11.2021

gez.:

Thomas Görtz

Bürgermeister