Inhalt

„A. i. d. A.“ - Aktiv in das Alter - Gesprächsrunde im Haus der Begegnung

Veröffentlicht am 13.02.2020

Die „Nachbarschaftsberatung“ der Stadt Xanten bietet in Kooperation mit dem em. Pfarrer Edgar Fritsch in den Räumlichkeiten des Hauses der Begegnung eine monatliche Gesprächsrunde an.

Start der monatlichen Gesprächsrunden: 03. März 2020.

„A i d A“ regt an, sich rechtzeitig und bewusst mit der 3. und 4. Lebensphase auseinanderzusetzen, um die Lebensqualität im Alter zu fördern.

„A i d A“ nimmt die Angst vor dem Alter und macht Mut, aktiv in eine neue und besondere Lebensphase zu starten und aufmerksam, positiv und kreativ mit dieser umzugehen.

„A i d A“ betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele, die sich gegenseitig bedingen und beeinflussen und macht die ganzheitliche Sicht zugleich zur Methode.

Das Ziel des Gesprächskreises ist, sich gegenseitig zu ermutigen und ermuntern und das Älterwerden als wertvolles Geschenk zu betrachten.

Dies sind mögliche Beispiele von Gesprächskreisthemen.

  • Wie gehe ich mit den mir persönlich geschenkten Jahren im fortschreitenden Alter um?
  • Kann ich noch etwas Neues lernen?
  • Älter werden! - Eine Last oder eine Freude?
  • Jeden Tag als Geschenk betrachten.
  • Jede Krankheit enthält eine Botschaft.
  • Den eigenen Wert erkennen.
  • Im Alter loslassen und sich trennen von dem, was ich nicht mehr brauche.
  • Sich versöhnen mit einem Menschen oder mit etwas, was ich versäumt habe.
  • Was ist mir gerade jetzt wichtig?

Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich in die Runde mit seinen Erfahrungen und Erwartungen einzubringen und diese mitzuteilen. Der Themenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt.

Zudem ist die Einbindung externer Akteure, Vorlesungen, Themenspezifische Beratungen usw. denkbar. Ebenso gemeinsame Ausflüge z.B. zum Theater oder Museum wären ebenso wünschenswert.

Termin zum 1. Treffen:        03. März 2020 um 15.30 Uhr


Ort:                                         Haus der Begegnung, Karthaus 12, 46509 Xanten

 

Wir möchten alle Interessierten bitten, sich bis zum 28. Februar 2020 anzumelden per E-Mail unter manuel.terbekke@xanten.de oder telefonisch unter Tel.: 02801-772-205.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Kontakt:

Manuel ter Bekke

Nachbarschaftskoordinator für die Stadt Xanten

Karthaus 2

46509 Xanten

Raum 18

Telefon: 02801/772-205

Mobil: 0172-2180948

E-Mail: Manuel.terbekke@Xanten.de

Bürozeiten:
Mo - Do 12:00 - 16:00 Uhr
Fr           08:00 - 12:00 Uhr