Inhalt

CDU Fraktionsmitglieder unterstützen Digitalisierung an Schulen

Veröffentlicht am 16.06.2020

Ein unerwarteter erfreulicher Geldsegen erreichte jüngst die Xantener Sozialstiftung. Die Mitglieder der CDU Ratsfraktion haben insgesamt 1.500,- Euro zweckgebunden an die Sozialstiftung gespendet.

„Damit möchten wir die Anschaffung von Tablets und Laptops insbesondere für bedürftige Xantener Familien finanziell unterstützen, damit auch Kinder aus diesen Familien beim digitalen Lernen nicht abgehängt werden.“ erklärten CDU Fraktionsvorsitzender Pankraz Gasseling und CDU Stadtverbandsvorsitzender Dr. Jens Lieven.

Gerade die lange Zeit des „Homeschoolings“ habe gezeigt, wie wichtig eine gute IT Ausstattung für digitales Lernen zu Hause ist, bestätigte Xantens Bürgermeister Thomas Görtz, zugleich Vorstandsvorsitzender der Sozialstiftung. Görtz stockt die Spende mit privaten Mitteln zusätzlich kräftig auf, um auch selbst einen Beitrag für diese Zukunftsaufgabe zu leisten. Bürgermeister und Fraktionsmitglieder verwenden dabei bewusst einen Teil der ihnen monatlich gezahlten Aufwandsentschädigungen nicht für eigene, sondern für gemeinnützige Zwecke, in diesem Fall das Zukunftsthema „digitale Bildung“. 

Görtz und seine Vorstandskollegin Sandra Bree, im Rathaus u. a. auch zuständig für den Bereich Bildung und Digitalisierung der Schulen, freuten sich über die zusätzlichen Geldmittel, mit denen das demnächst startende Bundesprogramm zur finanziellen Unterstützung bedürftiger Familien bei der Anschaffung von mobilen Endgerätenergänzt werden soll, um so auch wirklich allen Familien die Anschaffung der teuren Geräte zu ermöglichen.

 

Sozialstiftung Spende CDU 1