Inhalt

Fristverlängerung im Breitband-Förderprogramm für unterversorgte Anschlüsse („Weiße Flecken“)

Veröffentlicht am 08.10.2020

Das Unternehmen Deutsche Glasfaser hat mitgeteilt, dass die Frist für diejenigen Personen, deren Eigentum zum Kreis der förderfähigen Adressen im Programm „Weiße Flecken“ gehört, und die daher aktuell einen Antrag auf einen kostenlosen Anschluss stellen können, bis zum 31.10.2020 verlängert wurde.

Die Verwaltung empfiehlt daher allen Antragsberechtigten, die bislang noch keinen Antrag gestellt haben, sich nochmals intensiv mit den Vorteilen und den Möglichkeiten eines Glasfaser-Anschlusses auseinanderzusetzen.

Bei offenen Fragen stehen Ihnen die Service-Hotline der Deutschen Glasfaser (02861/890600) oder der Servicepunkt in Xanten vor Ort (Euronics Hoffmann, Im Niederbruch 2, Telefon: 02801-3377) zur Verfügung.  Weitere Informationen finden Sie zudem im Internet auf der Seite https://www.deutsche-glasfaser.de/netzausbau/gebiete/foerdergebiet-xanten/.