Inhalt

STADTRADELN 2019: Xanten radelt 61.000 Kilometer für ein gutes Klima

Veröffentlicht am 01.07.2019

Mehr als 340 Xantener Bürgerinnen und Bürger hatten sich im Mai an der Klimaschutz-Kampagne beteiligt und dafür kräftig in die Pedale getreten. Dabei legten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 61.098 Kilometer zurück und vermieden somit im Vergleich zur Autofahrt mehr als 8.676 kg CO2.

Das Ergebnis der diesjährigen STADTRADEL-Kampagne ist ein voller Erfolg. Dank der Anstrengung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnte das Ergebnis gegenüber dem letzten Jahr gehalten werden. Insgesamt wurden etwa 8.000 Kilometer weniger als im Vorjahr erradelt. Im vergangenen Jahr wurden die Kilometer des Niederrheinischen Radwandertags (rund 7.000 Kilometer) in der Wertung berücksichtigt, so dass ein direkter Vergleich nicht erfolgen kann. Kreisweit landet die Stadt Xanten auf dem achten Platz, vor Hünxe, Schermbeck und Sonsbeck.

Für viele der Stadtradlerinnen und Stadtradler war die Aktion ein weiterer Ansporn, noch mehr Strecken mit dem Rad zu fahren. Pro Teilnehmerin bzw. pro Teilnehmer wurden durchschnittlich 178 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. In 2018 waren es durchschnittlich 165 Kilometer pro Teilnehmerin bzw. Teilnehmer.

Bürgermeister Görtz hat alle anwesenden Teams der Kampagne „STADTRADELN 2019“ im Rathaus gewürdigt. Jeder Einzelne hat einen wesentlichen Beitrag geleistet für mehr Klimaschutz in Xanten. Durch die vermiedenen CO2-Emissionen sind die ersten Gewinner die Umwelt, das Klima sowie alle Xantenerinnen und Xantener mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm!

Bei den Kindertagesstätten erreichte der Pustekuchen Kindergarten mit 3.550 km (100 Euro) den ersten Platz. Bei den Grundschulen siegte die Klasse 4b der Hagelkreuzgrundschule mit 3.540 km (100 Euro) vor den Klassen 3a, 4a und 2b ebenfalls von der Hagelkreuzgrundschule mit 1.531 km (80 Euro), 723 km (60 Euro), 585 km (50 Euro). Bei den weiterführenden Schulen lag die Klasse 6a der Marienschule Xanten mit 3.522 km (100 Euro) knapp vorne, gefolgt von der Klasse 9a ebenfalls von der Marienschule Xanten mit 3.336 km (80 Euro). Die Klassen 8a, 5d, 5e und 7c der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck erreichten den dritten Platz bzw. eine Anerkennung mit 1.136 km (60 Euro), 264 km (50 Euro), 200 km (50 Euro) und 90 km (50 Euro). Bei den Vereinen siegte die Radsportgruppe Xanten deutlich mit 11.959 km (100 Euro) vor den Vereinen HBV Marienbaum (5.457 km – 80 Euro), ADFC Xanten-Alpen-Sonsbeck (2.455 km – 60 Euro) und HBV Lüttingen (1.154 km – 50 Euro). Der diesjährige Sonderpreis für das beste Bürgerengagement ging an den Frauenchor Xanten + Unterstützer mit 8.295 km (100 Euro).

Zudem wurden unter allen registrierten und aktiven Teilnehmern 25 x 2 Karten für das Xantener Strandbad verlost. Besonderer Dank gilt den lokalen Spendern und Unterstützern der Aktion.

Mit der Siegerehrung endet die erfolgreiche STADTRADEL-Kampagne 2019 für dieses Jahr. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr ist bereits in Planung.

Weitere Informationen:

Björn Gerritz

02801 / 772-237

bjoern.gerritz@xanten.de

https://www.stadtradeln.de/xanten/